.

Geltungszeitraum von: 01.01.2003

Geltungszeitraum bis: 30.06.2007

Ordnung
für die Vergütung der
kirchlichen Angestellten ab 2003
(AngVergO 2003)

Vom 26. März 2003

(KABl. S. 99)
geändert durch Arbeitsrechtsregelung vom 12. Mai 2005 (KABl. S. 243)

#

###

§ 1
Geltungsbereich

Diese Ordnung gilt für die Angestellten im Bereich der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Lippischen Landeskirche sowie ihrer Diakonischen Werke, die unter den Geltungsbereich des BAT-KF fallen.
#

§ 21#
Grundvergütungen, Gesamtvergütungen

( 1 ) Die Grundvergütungen für die Angestellten der Vergütungsgruppen X bis IVa (§ 26 Abs. 3, § 26 a BAT-KF) sind für die Zeit vom 1. Januar 2003 bis zum 31. Dezember 2003 an in der Anlage 1a, für die Zeit vom 1. Januar 2004 bis zum 30. April 2004 in der Anlage 1b und für die Zeit ab dem 1. Mai 2004 in der Anlage 1c festgelegt.
( 2 ) Die Grundvergütungen für die Angestellten der Vergütungsgruppen III bis I (§ 26 Abs. 3, § 26 a BAT-KF) sind für die Zeit vom 1. April 2003 bis zum 31. Dezember 2003 an in der Anlage 1a, für die Zeit vom 1. Januar 2004 bis zum 30. April 2004 in der Anlage 1b und für die Zeit ab dem 1. Mai 2004 in der Anlage 1c festgelegt.
( 3 ) Die Gesamtvergütungen für die Angestellten der Vergütungsgruppen X bis VIb, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (§ 30 BAT-KF), ergeben sich für die Zeit vom 1. Januar 2003 bis zum 31. Dezember 2003 aus der Anlage 2a, vom 1. Januar 2004 bis zum 30. April 2004 aus der Anlage 2b und vom 1. Mai 2004 an aus der Anlage 2c.
( 4 ) Die Grundvergütungen für die Angestellten der Vergütungsgruppen Kr. I bis Kr. XI (§ 27 Abschn. B BAT-KF) sind für die Zeit vom 1. Januar 2003 bis zum 31. Dezember 2003 an in der Anlage 3a, für die Zeit vom 1. Januar 2004 bis zum 30. April 2004 in der Anlage 3b und für die Zeit ab dem 1. Mai 2004 in der Anlage 3c festgelegt.
( 5 ) Die Grundvergütungen für die Angestellten der Vergütungsgruppen Kr. XII bis Kr. XIII (§ 27 Abschn. B BAT-KF) sind für die Zeit vom 1. April 2003 bis zum 31. Dezember 2003 an in der Anlage 3a, für die Zeit vom 1. Januar 2004 bis zum 30. April 2004 in der Anlage 3b und für die Zeit ab dem 1. Mai 2004 in der Anlage 3c festgelegt.
( 6 ) Die Gesamtvergütungen für die Angestellten der Vergütungsgruppen KR I bis KR III, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (§ 30 BAT-KF), ergeben sich für die Zeit vom 1. Januar 2003 bis zum 31. Dezember 2003 aus der Anlage 4a, vom 1. Januar 2004 bis zum 30. April 2004 aus der Anlage 4b und vom 1. Mai 2004 an aus der Anlage 4c.
( 7 ) Die Grundvergütungen für die unter Anlage 1c fallenden Angestellten sind für die Zeit vom 1. Januar 2003 bis zum 31. Dezember 2003 an in der Anlage 6a, für die Zeit vom 1. Januar 2004 bis zum 30. April 2004 in der Anlage 6b und für die Zeit ab dem 1. Mai 2004 in der Anlage 6c festgelegt.2#
( 8 ) Die Vergütungen für die unter die Anlage 1d zum BAT-KF fallenden Angestellten ergeben sich aus der Anlage 7a.
#

§ 3
Ortszuschlag

( 1 ) Die Beträge des Ortszuschlages (§ 26 Abs. 3 BAT-KF) sind für die Zeit vom 1. Januar 2003 für die Angestellten der Vergütungsgruppen III bis I und Kr. XII und Kr. XIII vom 1. April 2003 bis zum 31. Dezember 2003 in der Anlage 5a, für die Zeit vom 1. Januar 2004 bis zum 30. April 2004 in der Anlage 5b und für die Zeit ab dem 1. Mai 2004 in der Anlage 5c festgelegt.
( 2 ) Der Ortszuschlag erhöht sich für Angestellte
mit Vergütung nach den
Vergütungsgruppen
für das erste zu berücksichtigende Kind
für jedes weitere zu berücksichtigende Kind
um
um
X, IX und Kr. I
5,11 Euro
25,56 Euro
IXa und Kr. II
5,11 Euro
20,45 Euro
VIII
5,11 Euro
15,34 Euro
Dies gilt nicht für Kinder, für die das Kindergeld aufgrund über- oder zwischenstaatlicher Rechtsvorschriften abweichend von § 66 EStG bzw. § 6 BKGG bemessen wird; für die Anwendung des Unterabsatzes 1 sind diese Kinder bei der Feststellung der Zahl der zu berücksichtigenden Kinder nicht mitzuzählen.
Erhält die oder der Angestellte Vergütung aus einer höheren Vergütungsgruppe und wird dadurch der Erhöhungsbetrag geringer oder fällt er weg, wird der Unterschiedsbetrag zwischen der jeweiligen Summe aus der Grundvergütung, dem , der allgemeinen Zulage, gegebenenfalls dem Erhöhungsbetrag und einer Vergütungsgruppenzulage sowie den entsprechenden Bezügen, die am Tage vorher zugestanden haben, als Teil des Ortszuschlages zusätzlich gezahlt.
#

§ 3a3#
Kinderzuschlag

Die Angestellten, die unter die Anlage 1d fallen, erhalten einen Kinderzuschlag in Höhe von monatlich 75,- Euro je Kind, für das sie kindergeldberechtigt sind.
#

§ 44#
Stundenvergütungen

Die Stundenvergütungen (§ 35 Abs. 3 Unterabs. 1 BAT-KF) betragen:
In Vergütungsgruppe
vom 1.1.2003
bis 31.12.2003
vom 1.1.2004
bis 30.4.2004
ab 1.5.2004
(Für Vergütungsgruppe III
bis I und Kr.XII und Kr.XIII
vom 1.4.2003
bis 31.12.2003)
EURO
EURO
EURO
BA 1
  8,01
  8,09
  8,17
BA 2
  9,13
  9,22
  9,31
X
  9,42
  9,51
  9,61
IX
  9,92
10,02
10,12
IXa
10,11
10,21
10,31
VIII
10,50
10,60
10,71
VII
11,18
11,29
11,40
VIb
11,91
12,03
12,15
Vc
12,83
12,96
13,09
Vb
14,05
14,19
14,33
IVb
15,21
15,36
15,51
IVa
16,51
16,68
16,85
III
17,95
18,13
18,31
II/IIa
19,88
20,08
20,28
Ib
21,71
21,92
22,14
Ia
23,59
23,83
24,07
I
25,74
26,00
26,26
Kr. I
10,43
10,53
10,64
Kr. II
10,92
11,03
11,14
Kr. III
11,48
11,59
11,71
Kr. IV
12,11
12,23
12,35
Kr. V
12,75
12,87
13,00
Kr. Va
13,10
13,23
13,36
Kr. VI
13,60
13,74
13,87
Kr. VII
14,60
14,75
14,90
Kr. VIII
15,48
15,64
15,79
Kr. IX
16,43
16,60
16,77
Kr. X
17,46
17,64
17,82
Kr. XI
18,58
18,77
18,95
Kr. XII
19,69
19,89
20,09
Kr. XIII
21,37
21,58
21,80
Die Stundenvergütungen (§ 35 Abs. 3 Unterabsatz 1 BAT-KF) betragen:
Vergütungsgruppe
Eingangsstufe
Erfahrungsstufe 1
Erfahrungsstufe 2
S 1
  9,82 Euro
10,33 Euro
10,86 Euro
S 2
10,79 Euro
11,35 Euro
11,93 Euro
S 3
11,82 Euro
12,44 Euro
13,07 Euro
S 4
13,03 Euro
13,71 Euro
14,41 Euro
S 5
14,34 Euro
15,08 Euro
15,85 Euro
S 6
15,77 Euro
16,59 Euro
17,43 Euro
S 7
17,35 Euro
18,25 Euro
19,18 Euro
S 8
19,08 Euro
20,08 Euro
21,09 Euro
S 9
20,99 Euro
22,08 Euro
23,20 Euro
#

§ 5
Durchschnittliche Erhöhung

Der durchschnittliche Prozentsatz der allgemeinen Vergütungserhöhung beträgt für die Zeit ab dem 1. Januar 2003 bis 31. Dezember 2003 2,4 %, für die Zeit ab 1. Januar 2004 bis 30. April 2004 1 % und für die Zeit ab 1. Mai 2004 1 %.
#

§ 6
Außerkrafttreten

Die Ordnung für die Vergütung der kirchlichen Angestellten 2000 (AngVergO 2000) vom 1. Dezember 2000 tritt mit Ablauf des 31. Dezember 2002, für die nach Abschnitt 9 vom Geltungsbereich ausgenommenen Angestellten mit Ablauf des 25. März 2003, für die Angestellten der Vergütungsgruppen III bis I und Kr. XII und Kr. XIII mit Ablauf des 31. März 2003 außer Kraft.
Grafik
Grafik
Grafik
#

Anlage 2a

gültig ab 1. Januar 2003

Tabelle der Grundvergütungen für die Angestellten der Vergütungsgruppen X bis VI b unter 18 Jahren
(zu § 30 BAT-KF)
– monatlich in Euro –

Gesamtvergütung in Vergütungsgruppe
VIb
VII
VIII
IXa
IX
X
1463,66
1383,25
1309,47
1275,31
1242,29
1181,71
#

Anlage 2b

gültig vom 1. Januar bis 30. April 2004

Tabelle der Grundvergütungen für die Angestellten der Vergütungsgruppen X bis VI b unter 18 Jahren
(zu § 30 BAT-KF)
– monatlich in Euro –

Gesamtvergütung in Vergütungsgruppe
VIb
VII
VIII
IXa
IX
X
1478,29
1397,08
1322,57
1288,06
1254,72
1193,53
#

Anlage 2c

gültig ab 1. Mai 2004

Tabelle der Grundvergütungen für die Angestellten der Vergütungsgruppen X bis VI b unter 18 Jahren
(zu § 30 BAT-KF)
– monatlich in Euro –

Gesamtvergütung in Vergütungsgruppe
VIb
VII
VIII
IXa
IX
X
1493,08
1411,05
1335,79
1300,94
1267,27
1205,47
Grafik
Grafik
Grafik
#

Anlage 4a

gültig ab 1. Januar 2003

Tabelle der Grundvergütungen für die Angestellten der Vergütungsgruppen Kr. I bis Kr. III unter 18 Jahren
(zu § 30 BAT-KF)
– monatlich in Euro –

Gesamtvergütung in Vergütungsgruppe
Kr. III
Kr. II
Kr. I
1.443,84
1.377,77
1.317,19
#

Anlage 4b

gültig vom 1. Januar bis 30. April 2004

Tabelle der Grundvergütungen für die Angestellten der Vergütungsgruppen Kr. I bis Kr. III unter 18 Jahren
(zu § 30 BAT-KF)
– monatlich in Euro –

Gesamtvergütung in Vergütungsgruppe
Kr. III
Kr. II
Kr. I
1.458,29
1.391,54
1.330,37
#

Anlage 4c

gültig ab 1. Mai 2004

Tabelle der Grundvergütungen für die Angestellten der Vergütungsgruppen Kr. I bis Kr. III unter 18 Jahren
(zu § 30 BAT-KF)
– monatlich in Euro –

Gesamtvergütung in Vergütungsgruppe
Kr. III
Kr. II
Kr. I
1.472,87
1.405,47
1.343,68
#

Anlage 5a

Gültig ab 1. Januar 2003
für die Vergütungsgruppen III bis I bzw.
Kr. XII und Kr. XIII ab 1. April 2003

Ortszuschlagstabelle
(zu § 29 BAT-KF)
– monatlich in Euro –

Tarifklasse
Zu der Tarifklasse
gehörende
Vergütungsgruppen
Stufe 1
Stufe 2
Stufe 3
Ib
II bis I
Kr. XIII
554,14
658,94
747,72
Ic
Vb bis III
Kr. VII bis Kr. XII
492,47
597,27
686,05
II
X bis Vc
Kr. I bis Kr. VI
463,88
563,70
652,48
II
BA 1 und BA 2
99,82
88,78
Bei mehr als einem Kind erhöht sich der Ortszuschlag für jedes weitere zu berücksichtigende Kind um 88,78 Euro.
Gemäß § 3 Abs. 2 AngVerg0 2003 erhöht sich der Ortszuschlag für Angestellte
mit Vergütung nach
den Vergütungsgruppen
für das erste zu
berücksichtigende
Kind um
für jedes weitere zu
berücksichtigende
Kind um
X, IX und Kr. I
5,11 Euro
25,56 Euro
IXa und Kr. II
5,11 Euro
20,45 Euro
VIII
5,11 Euro
15,34 Euro.
Dies gilt nicht für Kinder, für die das Kindergeld aufgrund über- oder zwischenstaatlicher Rechtsvorschriften abweichend von § 66 EStG bzw. § 6 BKGG bemessen wird; diese Kinder sind bei der Feststellung der Zahl der zu berücksichtigenden Kinder nicht mitzuzählen.
Ortszuschlag nach § 29 Abschn. B Abs. 5 BAT-KF: Tarifklasse Ic und Ib jeweils 52,40 Euro; Tarifklasse II 49,91 Euro
#

Anlage 5b

Gültig vom 1. Januar bis 30. April 2004

Ortszuschlagstabelle
(zu § 29 BAT-KF)
– monatlich in Euro –

Tarifklasse
Zu der Tarifklasse
gehörende
Vergütungsgruppen
Stufe 1
Stufe 2
Stufe 3
Ib
II bis I
Kr. XIII
559,68
665,52
755,19
Ic
Vb bis III
Kr. VII bis Kr. XII
497,39
603,23
692,90
II
X bis Vc
Kr. I bis Kr. VI
468,52
569,34659,01
II
BA 1 und BA 2
100,8289,67
Bei mehr als einem Kind erhöht sich der Ortszuschlag für jedes weitere zu berücksichtigende Kind um 89,67 Euro.
Gemäß § 3 Abs. 2 AngVerg0 2003 erhöht sich der Ortszuschlag für Angestellte
mit Vergütung nach
den Vergütungsgruppen
für das erste zu
berücksichtigende
Kind um
für jedes weitere zu
berücksichtigende
Kind um
X, IX und Kr. I
5,11 Euro
25,56 Euro
IXa und Kr. II
5,11 Euro
20,45 Euro
VIII
5,11 Euro
15,34 Euro.
Dies gilt nicht für Kinder, für die das Kindergeld aufgrund über- oder zwischenstaatlicher Rechtsvorschriften abweichend von § 66 EStG bzw. § 6 BKGG bemessen wird; diese Kinder sind bei der Feststellung der Zahl der zu berücksichtigenden Kinder nicht mitzuzählen.
Ortszuschlag nach § 29 Abschn. B Abs. 5 BAT-KF: Tarifklasse Ic und Ib jeweils 52,92 Euro; Tarifklasse II 50,41 Euro
#

Anlage 5c

Gültig ab 1. Mai 2004

Ortszuschlagstabelle
(zu § 29 BAT-KF)
– monatlich in Euro –

Tarifklasse
Zu der Tarifklasse
gehörende
Vergütungsgruppen
Stufe 1
Stufe 2
Stufe 3
Ib
II bis I
Kr. XIII
565,28
672,18
762,75
Ic
Vb bis III
Kr. VII bis Kr. XII
502,36609,26
699,83
II
X bis Vc
Kr. I bis Kr. VI
473,21575,03665,60
II
BA 1 und BA 2
101,82
90,57
Bei mehr als einem Kind erhöht sich der Ortszuschlag für jedes weitere zu berücksichtigende Kind um 90,57 Euro.
Gemäß § 3 Abs. 2 AngVerg0 2003 erhöht sich der Ortszuschlag für Angestellte
mit Vergütung nach
den Vergütungsgruppen
für das erste zu
berücksichtigende
Kind um
für jedes weitere zu
berücksichtigende
Kind um
X, IX und Kr. I
5,11 Euro
25,56 Euro
IXa und Kr. II
5,11 Euro
20,45 Euro
VIII
15,11 Euro
15,34 Euro.
Dies gilt nicht für Kinder, für die das Kindergeld aufgrund über- oder zwischenstaatlicher Rechtsvorschriften abweichend von § 66 EStG bzw. § 6 BKGG bemessen wird; diese Kinder sind bei der Feststellung der Zahl der zu berücksichtigenden Kindern nicht mitzuzählen.
Ortszuschlag nach § 29 Abschn. B Abs. 5 BAT-KF: Tarifklasse Ic und Ib jeweils 53,45 Euro; Tarifklasse II 50,91 Euro
#

Anlage 6a

Gültig ab 1. Januar 2003

Tabelle der Grundvergütungen für die Angestellten der BA-Vergütungsgruppen
(zu § 27 Abschn. D BAT-KF)
– monatlich in Euro –

Vergütungsgruppe
Grundvergütung
BA 1
1.340,32
BA 2
1.527,96
#

Anlage 6b

Gültig ab 1. Januar bis 30. April 2004

Tabelle der Grundvergütungen für die Angestellten der BA-Vergütungsgruppen
(zu § 27 Abschn. D BAT-KF)
– monatlich in Euro –

Vergütungsgruppe
Grundvergütung
BA 1
1.353,72
BA 2
1.543,24
#

Anlage 6c

Gültig ab 1. Mai 2004

Tabelle der Grundvergütungen für die Angestellten der BA-Vergütungsgruppen
(zu § 27 Abschn. D BAT-KF)
– monatlich in Euro –

Vergütungsgruppe
Grundvergütung
BA 1
1.367,26
BA 2
1.558,67
#

Anlage 7a6#

zur AngVergO 2003

Tabelle der Grundvergütungen für die Stammkräfte in Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaften, Arbeitsmarktinitiativen, arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen und Projekten sowie Integrationsfirmen(zu § 27 Abschn. D BAT-KF)
– monatlich in Euro –
gültig ab 1. Juli 2005

Vergütungsgruppe
Eingangsstufe
Erfahrungsstufe 1
Erfahrungsstufe 2
S 1
1.643,15
1.729,63
1.816,11
S 2
1.805,06
1.900,06
1.995,06
S 3
1.977,77
2.081,86
2.185,95
S 4
2.180,47
2.295,23
2.409,99
S 5
2.398,75
2.525,00
2.651,25
S 6
2.638,63
2.777,50
2.916,38
S 7
2.902,49
3.055,25
3.208,01
S 8
3.192,74
3.360,78
3.528,82
S 9
3.511,77
3.696,60
3.881,43

#
1 ↑
§ 2 Abs. 8 eingefügt durch Arbeitsrechtsregelung vom 12. Mai 2005 (KABl. S. 243) mit Wirkung ab 1. Juli 2005.
#
2 ↑
Für Angestellte als Lehrkräfte, die unter die SR 2 11 BAT-KF fallen, richten sich die Grundvergütungen nach dem für den Bereich von Bund und Ländern geltenden Vergütungstarifvertrag Nr. 35 zum BAT.
#
3 ↑
§ 3a eingefügt durch Arbeitsrechtsregelung vom 12. Mai 2005 (KABl. S. 243) mit Wirkung ab 1. Juli 2005.
#
4 ↑
Tabelle der S-Stundenvergütungen angefügt durch Arbeitsrechtsregelung vom 12. Mai 2005 (KABl. S. 243) mit Wirkung ab 1. Juli 2005.
#
5 ↑
Tabelle angefügt durch Arbeitsrechtsregelung vom 12. Mai 2005 (KABl. S. 243) mit Wirkung ab 1. Juli 2005
#
6 ↑
Tabelle angefügt durch Arbeitsrechtsregelung vom 12. Mai 2005 (KABl. S. 243) mit Wirkung ab 1. Juli 2005