.

Verordnung zur Verwaltung des Schriftguts
der Evangelischen Kirche im Rheinland
(Schriftgutverordnung – SGVO)

Vom 26. November 2021

(KABl. S. 1)
geändert durch Verordnung vom 24. November 2023 (KABl. S. 102)

Inhaltsübersicht

###

1.
Grundprinzipien

#

1.1.
Zweck und Geltungsbereich

Die Schriftgutverordnung (SGVO) stellt Grundsätze für eine einheitliche und zweckmäßige Verwaltung des kirchlichen Schriftguts auf. Sie regelt die Zuordnung des Schriftguts zu Sacheinheiten und gewährleistet seine Vollständigkeit und Auffindbarkeit. Der Stand einer Sache muss jederzeit aus den konventionell oder elektronisch geführten Unterlagen ersichtlich sein.
Die SGVO berücksichtigt neben der konventionellen papierbezogenen auch die IT-gestützte Vorgangsbearbeitung und Schriftgutverwaltung, die elektronisch vorliegenden Unterlagen und die elektronische Aktenführung.
Die SGVO gilt für die Kirchengemeinden, die Kirchenkreise, die von diesen gebildeten Verbänden und die Landeskirche der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) sowie deren Ämter, Dienste, Werke und Einrichtungen.
#

1.2.
Zuständigkeit und Fachverantwortung

Verantwortlich für die Beachtung der Vorgaben der Schriftgutverwaltung in den kirchlichen Dienststellen sind die Dienststellenleitungen. Sie sorgen für die Umsetzung der Schriftgutverordnung in der eigenen Dienststelle und benennen zur konkreten Umsetzung Verantwortliche für die Schriftgutverwaltung. Das Archiv der EKiR berät diese hinsichtlich Regelungen für die Ablage und Ordnung von Unterlagen.
#

1.3.
Fachaufsicht

Die Fachaufsicht über die Ordnungsmäßigkeit der Schriftgutverwaltung liegt beim Archiv der EKiR. Die Fachaufsicht umfasst die Erstellung und Fortschreibung der Schriftgutverordnung, die Fortschreibung des Einheitsaktenplans der EKiR, die Begleitung und Durchführung von Ordnungsprojekten sowie Schulungen zum Aktenplan (Schriftgutlehrgänge).
#

2.
Grundlagen der Schriftgutverwaltung

#

2.1.
Schriftlichkeit der Verwaltung

Grundlegende Anforderungen des Verwaltungshandelns sind:
#

2.1.1.
Schriftlichkeit

Das Verwaltungshandeln erfolgt in der Regel schriftlich.
#

2.1.2.
Aktenmäßigkeit

Die aus dem Verwaltungshandeln hervorgehenden → Schriftstücke, → Vorgänge und → Akten sind einheitlich, sinnvoll geordnet und vollständig.
#

2.1.3.
Wirtschaftlichkeit/Ressourcenbewusstsein

Die aus dem Verwaltungshandeln hervorgehenden bzw. der Entscheidungsfindung zugrundeliegenden Informationen sind eindeutig und nicht-redundant geordnet und aufbewahrt. Die Ordnung erfolgt im Zuge der Aufgabenerledigung.
#

2.1.4.
Rechenschaftspflicht/Revisionssicherheit

Informationen, Entscheidungen und die Steuerung der Abläufe spiegeln sich im Schriftgut wider und sind damit nachvollziehbar.
#

2.1.5.
Datenschutz/Nachhaltigkeit

Die entstandenen Unterlagen werden vor unbefugter Einsicht bewahrt und entsprechend den datenschutz- und archivrechtlichen Vorgaben aufbewahrt und archiviert. Damit ist eine nachhaltige Nutzung der Unterlagen im gesetzlichen Rahmen möglich.
#

2.2.
Der Aktenplan

Grundlage der Aktenbildung und der Aktenordnung ist der → Einheitsaktenplan der EKiR. Er ist als Anlage, ebenso wie das Stichwortverzeichnis, Teil der Schriftgutverordnung. Er bestimmt die systematische Ordnung des Schriftguts nach Sachbereichen und gibt zugleich die Sortierung der Akten an. Ihm liegt das Dezimalsystem zugrunde. Er gliedert sich in:
Hauptgruppen
einstellig
zum Beispiel 0
Gruppen
zweistellig
zum Beispiel 06
Untergruppen
dreistellig
zum Beispiel 06-1
Akten
vierstellig und mehrstellig
zum Beispiel 06-11 usw.
Aus dem Einheitsaktenplan ist für die Bedürfnisse der einzelnen Verwaltungseinheit ein Registraturplan aufzustellen. Er enthält alle → Aktenplankennzeichen, die für die Aufgaben dieser Verwaltungseinheit erforderlich sind. Dieser Registraturplan kann unter Beachtung der Systematik des Einheitsaktenplans auf der vierstelligen Aktenebene an jeder Stelle ergänzt werden.
Der Bedarf neuer Aktenplankennzeichen für die Ebenen Gruppe und Untergruppe ist dem Archiv der EKiR mitzuteilen, das den Einheitsaktenplan redaktionell fortentwickelt.
#

2.3.
Schriftliche Unterlagen

Das Schriftgut im engeren Sinne ist gegliedert in → Akten, → Vorgänge und → Dokumente. Schriftgut/Unterlagen im weiteren Sinne sind alle im Rahmen der Aufgabenerledigung erstellten, empfangenen oder anfallenden → Schreiben und nicht-schriftliche Informationen, unabhängig von der Art des Informationsträgers, dem Format und der Form der Aufzeichnung wie z. B. Fotos, Bilder, Karten, Pläne, Zeichnungen, Plakate, Karteien oder deren Mikroformen.
#

2.4.
Digitale Unterlagen

Schriftgut/Unterlagen sind ebenfalls alle digitalen Unterlagen, sofern sie bei der Verwaltungstätigkeit anfallen, unabhängig davon, ob diese elektronisch entstanden sind oder nachträglich digitalisiert wurden. Dies gilt auch für audiovisuelle Aufzeichnungen, digitale Informationsobjekte aus Fachverfahren und Daten aus dem Intra-/Internet.
#

2.5.
Elektronische Vorgänge und elektronische Akten

Die Gesamtheit des Schriftguts sowie die Prozess-Schritte eines Vorgangs, die in digitaler Form vorliegen, bilden den elektronischen Vorgang. Die Gesamtheit der elektronischen Vorgänge zu einem Aktenplaneintrag bildet die elektronische Akte.
Bis auf die Formfrage gelten alle Vorschriften der Aktenordnung für elektronische Unterlagen in gleicher Weise; → Rechtsgültigkeit der elektronischen Akten.
#

2.6.
Übergangsregelung bis zur Einführung der elektronischen Akte in einer Dienststelle

Bis zur Einführung der elektronischen Akte ist alles aktenwürdige Schriftgut in Papierform zu den Akten zu geben. Hierzu zählen auch inhaltlich relevante E-Mails. Bei den dazu erforderlichen Ausdrucken von digitalen Schriftstücken ist der Ressourcen schonende Umgang zu beachten. Alternativ kann als Übergangsregelung eine elektronische Parallelregistratur aufgebaut werden (s. 4.4.).
#

2.7.
Aktenwürdigkeit von Schriftgut

Aktenwürdig ist Schriftgut, das erforderlich und geeignet ist, die getroffenen Entscheidungen sowie den Entscheidungsprozess jederzeit nachvollziehbar und überprüfbar zu machen.
#

3.
Sachbearbeitung von Vorgängen

#

3.1.
Geschäftsvorfall/Arbeitsschritt/Prozessschritt

Ein Geschäftsvorfall ist die kleinste Bearbeitungseinheit bei der Aufgabenwahrnehmung. Durch die Bearbeitung des Geschäftsvorfalls entsteht ein → Vorgang.
#

3.2.
Vorgangsbezogene Sachbearbeitung

Jeder einzelne Arbeitsschritt ist Teil des gesamten Vorgangs und muss als solcher unmittelbar erkennbar sein. Das Ergebnis der Sachbearbeitung ist jeweils schriftlich niederzulegen, entweder in Form eines → Schreibens, als → Aktenvermerk oder als → Vermerk bzw. → Verfügung in Kurzform. Im Papiersystem wird jede Sachbearbeitung abgeschlossen durch eine Verfügung mit Angabe des jeweils nächsten Arbeitsschritts. Dem entspricht im DMS die Dokumentation in der Software.
#

3.3.
Einordnung von Schriftgut

Das Schriftgut ist bei Eingang bzw. Entstehen mit dem → Aktenzeichen zu versehen und schon während der Sachbearbeitung unter Wahrung des sachlichen Zusammenhangs nach dem Datum abzulegen, so dass im Regelfall das älteste Schreiben obenauf liegt (sog. Behördenheftung).
Schriftgut darf nur auf Grund einer Aktenverfügung (WV, z.V. oder z.d.A.) zu den Akten genommen werden. Die Verfügung ist mit Datum und Handzeichen zu versehen. Bezieht sich ein Vorgang der Sache nach auf mehrere Akten, so ist er nach seinem hauptsächlichen Betreff zuzuordnen; für die übrigen Akten ist ein Querverweis zu fertigen. Bei elektronischer Ablage ist der Abschluss entsprechend im Dokumentstatus zu vermerken.
#

4.
Grundsätze der Aktenführung

#

4.1.
Akte

Eine → Akte ist die Zusammenfassung aller Vorgänge, die zu einem sachlichen Betreff gehören. Die Akte wird angelegt unterhalb eines Aktenplaneintrages (vgl. → Aktenplan), sie hat ein eindeutiges Aktenzeichen und besteht aus einzelnen Vorgängen. In Papierform wird die Akte geführt als Aktenband. Es gibt → Hauptakten, → Einzelfallakten, → Nebenakten, → Handakten.
#

4.2.
Form der Akten: Papierakte, elektronische Akte, Hybridakte

Akten können vorliegen als Papierakten, als elektronische Akten oder als Hybridakten. Papierakten sind die traditionell vorliegenden Akten, bei denen alle Unterlagen in Papierform abgelegt werden; bei elektronischen Akten liegen alle Unterlagen in digitaler Form vor, bei Hybridakten liegt ein Teil der Unterlagen in elektronischer Form, ein Teil in Papierform vor. Bei Hybridakten muss im jeweils führenden System ein Nachweis der jeweils dort nicht verwahrten Unterlagen geführt werden; die Unterlagen müssen so verzeichnet sein, dass der dauerhafte Zusammenhang gewährleistet ist. Die Führung von Hybridakten ist auf eine Übergangszeit oder auf wenige, sachlich begründete Ausnahmen zu beschränken.
#

4.3.
Registratur (Papierakten)

Das für den Dienstbetrieb laufend benötigte Schriftgut wird in Registraturen aufbewahrt. Registraturen können eingerichtet werden als Fachregistraturen für eine oder mehrere Dienststellen, als Abteilungs- oder Sachgebietsregistraturen oder als Sachbearbeiterablage. Über die Form der Registratur entscheidet die Dienststellenleitung.
Für die Registratur ist die/der Verantwortliche für die Schriftgutverwaltung zuständig; die mit der Führung der Registraturen beauftragten Mitarbeitenden sind entsprechend anzuweisen und zu schulen. Sie sind verantwortlich für die Ordnung und Führung der Akten, des Aktenverzeichnisses, die Aktenausleihe, Akteneinsicht, Aktenauskünfte sowie für die Ablieferung der Akten an das zuständige Archiv.
#

4.3.1.
Anlage neuer Akten (Papierakten)

Neue Akten sind grundsätzlich im Zusammenwirken mit der/dem Schriftgutverantwortlichen anzulegen. Dabei sind unterhalb eines Aktenplaneintrages das korrekte Aktenzeichen und ein hinreichend aussagekräftiger Aktentitel zu wählen und die Akte in das → Aktenverzeichnis einzutragen. Auf dem Aktentitelblatt sind der Name der Dienststelle, das Aktenzeichen, der Aktentitel sowie die Laufzeit zu vermerken. Für Angaben zu Inhalt und Gliederung kann das Feld „Betreff“ verwendet werden. Bei der Anlage eines neuen Aktenbandes ist der vorhergehende zu schließen und mit der Laufzeit (Begonnen – Geschlossen) zu versehen.
#

4.4.
Elektronische Parallelregistratur

Es ist möglich, eine elektronische Parallelregistratur als Zwischenschritt bis zur vollständigen Implementierung der elektronischen Akte zu führen (z. B. auf einem zentralen File Server).
#

4.4.1.
Ablage elektronisch vorliegender Schriftstücke

Dienststellen, die noch nicht mit elektronischen Akten arbeiten, können die bei ihnen anfallenden elektronischen Schriftstücke in einer elektronischen Parallelregistratur ablegen. Maßgeblich bleibt dabei die Papierakte. Die elektronische Parallelregistratur erleichtert die Ablage von elektronischen Schriftstücken, schafft Klarheit über die Ablagestruktur und verringert die Suchzeiten. Die Ablage aktenrelevanter Schreiben auf individuell zugewiesenen Speicherorten entzieht diese dem Zugriff der Dienststelle und ist deshalb untersagt. Spätestens mit dem ersten Schritt im Geschäftsgang sind diese Schreiben in die elektronische Parallelregistratur abzulegen. Aktenrelevante E-Mails sind zeitnah, spätestens nach Erledigung in der elektronischen Parallelregistratur abzulegen.
Die elektronische Parallelregistratur ist nach dem Aktenplan zu gliedern; die Gliederungstiefe kann bis auf die Ebene von Teilakten bzw. von Vorgängen heruntergebrochen werden. Speicherort, Systematik, Software sowie die zur Ablage zu benutzenden Dateiformate werden von der Dienststellenleitung festgelegt.
#

4.4.2.
Einordnung von elektronischen Schreiben

Elektronisch eingegangene oder erstellte oder in elektronische Form überführte Schreiben sind, wenn die Dienststelle eine elektronische Parallelregistratur führt, unmittelbar abzulegen. Dabei ist ein eindeutiger und vollständiger Dateiname zu vergeben, der in der Regel mindestens das Aktenzeichen, den Betreff, ggf. rückläufig erweitert und das Datum, achtstellig rückläufig, enthält.
#

4.5.
Einführung der elektronischen Akte

Die vollständige → elektronische Akte besteht aus einer IT-Anwendung (in der Regel DMS-System) und den organisatorischen Regelungen, die eine revisionssichere Vorgangsbearbeitung und Archivierung elektronischen Schriftguts erlauben. Bei der Einführung der elektronischen Akte in einer Dienststelle bleiben die Grundsätze des Verwaltungshandelns und der Aktenführung unberührt.
#

4.6.
Sonderschriftgut

Aufzeichnungen auf konventionellen und digitalen Datenträgern wie Fotos, Karten, Pläne, Zeichnungen, Plakate, Karteien, Mikrofiches und audiovisuelle Aufzeichnungen sind zum dauerhaften Erhalt gesondert aufzubewahren. Besonders ist auf den Erhalt der → Metadaten zu achten. Beim Schriftgut und in der Akte sind die entsprechenden Querverweise anzubringen.
#

5.
Aktenausleihe, Akteneinsicht und Aktenauskünfte

#

5.1.
Grundsatz des Datenschutzes bei der Aktenausleihe, Akteneinsicht und Aktenauskunft

Aktenausleihe, Akteneinsicht und Aktenauskünfte erfolgen nur, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Zu beachten sind auch schutzwürdige Belange der Betroffenen oder Dritter, die gegen eine Datenübermittlung sprechen können. Der Empfänger der Daten ist hinreichend zu identifizieren, so dass telefonische Auskunftserteilung in der Regel ausscheidet. Die übermittelten Daten sind im Rahmen der Verhältnismäßigkeit vor unbefugter Einsichtnahme zu schützen. Diese Grundsätze gelten auch für Aktenausleihe, Akteneinsicht und Aktenauskünfte an Behörden und Gerichte.
#

5.2.
Aktenausleihe (Papierakten)

Vorgänge und Akten dürfen grundsätzlich nur mit Wissen des Verantwortlichen für die Schriftgutverwaltung aus der Ablage entnommen werden; ihre Ausleihe ist zu protokollieren und die Rückgabe zu überwachen. In Papierform auszuleihende Akten sind in jedem Fall zu paginieren. Grundsätzlich empfiehlt sich daher die Form des digitalen Faksimiles oder – bei Beachtung der Ressourcen schonenden Umgangs – der Kopie. Die Ausleihe elektronischer Akten vollzieht sich in der Regel durch Akteneinsicht am Bildschirm.
#

5.3.
Akteneinsicht

Betroffene und gegebenenfalls Dritte können Anspruch auf Akteneinsicht haben. Bei der Prüfung sind die Vorgaben des Datenschutzes und sonstige rechtliche Vorgaben zu berücksichtigen. Antragsteller sind auf die Möglichkeit schriftlicher Auskünfte hinzuweisen. Die Akteneinsicht ist grundsätzlich aktenkundig zu machen.
#

5.4.
Aktenauskünfte

Für die Erteilung von Auskünften aus den Akten gelten die Bestimmungen über die Aktenausleihe und die Akteneinsicht (Ziff. 5.1. bis 5.3.) sinngemäß.
#

5.5.
Vertrauliches Schriftgut

Schriftgut über Angelegenheiten, die der Pfarrerin oder dem Pfarrer als Seelsorgerin und Seelsorger anvertraut werden, ist nicht in die Registratur aufzunehmen.
#

6.
Aussonderung und Archivierung

#

6.1.
Aussonderung und Zwischenarchiv

Alle Arten von Schriftgut, die für den laufenden Dienstbetrieb nicht mehr oder nur noch selten benötigt werden, sind in regelmäßigen Abständen auszusondern, in einem gesonderten Verzeichnis aufzulisten, als Altschriftgut zu kennzeichnen und in das Zwischenarchiv zu überführen. Das gleiche gilt für Vorbände von Akten. Auf den laufenden Akten sind Vorbände, deren Laufzeit und Standort zu vermerken. Gefüllte Aktenbände sind nach Möglichkeit zum Jahres- oder Halbjahresende abzuschließen. Das Altschriftgut ist in dem Zwischenarchiv nach der Stellordnung der Registratur aufzubewahren.
#

6.2.
Lagerung bei externen Dienstleistern

Die Lagerung von Altregistraturen bei qualifizierten Archivdienstleistern und Logistikunternehmen ist nach vorheriger Abstimmung mit dem Archiv der EKiR möglich.
#

6.3.
Bewertung und Langzeitarchivierung

Das zuständige kirchliche Archiv verwahrt das aus den Registraturen ausgesonderte Schriftgut, sofern dieses im Rahmen einer Archivordnung wegen seiner rechtlichen, finanziellen, geschichtlichen oder kulturellen Bedeutung für die dauernde Aufbewahrung bestimmt wurde. Ebenso wird entsprechendes elektronisches Schriftgut einer digitalen Langzeitarchivierung zugeführt.
#

6.4.
Kassation

Schriftgut, das als nicht archivwürdig bewertet wurde, ist nach Ablauf der → Aufbewahrungsfristen datenschutzgerecht zu kassieren. Kassationsnachweise sind dauerhaft aufzubewahren. Näheres regelt die Aufbewahrungs- und Kassationsordnung für kirchliche Archive in der jeweils geltenden Fassung.
#

7.
Glossar

Das Glossar ist sachlich gegliedert in folgende Ebenen:
7.1. Allgemeine Definitionen
7.2. Schreiben
7.3. Vorgang
7.4. Akten
7.5. Aktenplan
7.6. Geschäftsgang
#

7.1.
Allgemeine Definitionen

Schriftgutverwaltung (Dokumenten-Management, Records Management)
Die Schriftgutverwaltung umfasst alle Regelungen über das Anlegen, Registrieren, Ordnen, Aufbewahren, Bereitstellen und Aussondern von Schriftgut in papiergebundener bzw. elektronischer Form. Sie unterstützt die Vorgangsbearbeitung und ist Grundlage für das Wissensmanagement.
Elektronische Akte bzw. Dokumenten-Management-System (DMS)
Die elektronische Akte besteht aus einer IT-Anwendung (DMS) und den organisatorischen Regelungen, die eine revisionssichere Vorgangsbearbeitung und Archivierung elektronischen Schriftguts erlauben. Die elektronische Akte unterstützt und protokolliert den gesamten Geschäftsgang vom Eingang bis zur Archivierung in allen Schritten der Vorgangsbearbeitung. Die elektronische Akte löst die papiergestützte Vorgangsbearbeitung ab; einzelne Schritte und Prozesse, für die die Papierform sinnvoller und effizienter ist, können eingebunden werden.
Rechtsgültigkeit der elektronischen Akten
Eine glaubwürdige elektronische Akte kann nur geführt werden, wenn zumindest die gesamte Vorgangsbearbeitung in einem DMS (Dokumenten-Management-System) abgewickelt wurde, das organisatorisch-technisch gewährleistet, dass die Grundsätze ordnungsgemäßer Aktenführung eingehalten werden.
Für die dazu erforderlichen technisch-organisatorischen Maßnahmen sind heranzuziehen die DIN ISO 15489 und das „Organisationskonzept elektronische Verwaltungsarbeit“ des Bundesministeriums des Innern.
Elektronisch vorliegendes Schriftgut, das nicht in einem solchen DMS bearbeitet wurde, ist grundsätzlich nicht beweiskräftig; es kann aber zur Arbeitserleichterung und -rationalisierung aufbewahrt und weiter genutzt werden, sofern gewährleistet ist, dass dadurch die Papierakte nicht lückenhaft wird (vgl. 4.4. Elektronische Parallelregistratur). Die Beweiskraft von Unterlagen aus Fachverfahren ist jeweils separat zu erheben.
#

7.2.
Schreiben

Dokument
Ein Dokument ist im engen Sinn ein Schreiben mit rechtlich bindendem oder historisch bedeutsamem Inhalt, im weiteren Sinn umgangssprachlich Synonym für jede Form eines Schreibens.
Schreiben (Schriftstück)
Ein Schreiben ist die kleinste Einheit aller schriftlich vorliegenden Informationen, unabhängig von Umfang, Format und der Form der Aufzeichnung (Papier, Word-Dokument, Excel-Dokument, PDF-Datei, E-Mail, Fax usw.). Ein Schreiben besteht aus dem Inhalt sowie den Metadaten zum Stand der Sachbearbeitung und zur Ordnung. Schreiben werden unterschieden nach der Stellung im Geschäftsgang in Eingangsschreiben, (Akten)vermerke und Ausgangsschreiben (intern/extern). Auch nur rein elektronisch vorhandene Daten können die Funktion eines Schriftstücks im Geschäftsgang übernehmen.
Aktenvermerk
Ein Aktenvermerk ist die ausformulierte Sachstandsdarstellung eines mündlich oder telefonisch erfolgten Arbeitsschritts oder eine Sachstandszusammenfassung. Ein Aktenvermerk kann auch vorliegen in Form eines Protokolls, eines Formulars oder einer Vorlage. Abgeschlossen wird ein Aktenvermerk mit Handzeichen und Datum sowie einer Verfügung.
Aktenverfügung
Eine Aktenverfügung enthält die sachliche Erledigung eines Vorgangs, z. B. den Entwurf eines ausgehenden Schreibens und alle Bearbeitungsanweisungen (Vermerke und Verfügungen); diese werden durchnummeriert. Die Aktenverfügung verbleibt bei den Akten.
Weglegesachen
Schriftgut, das für das Verwaltungshandeln keine Bedeutung hat, aber nicht unmittelbar entsorgt werden kann, wird nicht im DMS abgelegt und ohne weitere Ordnung allein nach dem Eingangsdatum für ein Jahr aufbewahrt und danach ohne erneute Sichtung vernichtet (z. B. Prospekte, nicht wahrgenommene Einladungen, nicht angeforderte Angebote).
#

7.3.
Vorgang

Vorgang
Der Vorgang ist die Summe aller Arbeits- bzw. Prozess-Schritte (Sachbearbeitung) eines Geschäftsvorfalls; er kann aus verschiedenen Schritten in mündlicher bzw. schriftlicher Form bestehen und automatisierte Schritte eines Fachverfahrens beinhalten.
Der Vorgang besteht aus allen bei der Erledigung eines Geschäftsvorfalls anfallenden Unterlagen; den Schreiben, den Geschäftsgangvermerken und Verfügungen sowie den Metadaten, die den Geschäftsgang dokumentieren. Der Vorgang ist die kleinste, sachlich nicht mehr teilbare Untereinheit einer Akte.
#

7.4.
Akten

Akten
Die Akte ist die logische Zusammenfassung sachthematisch zusammengehöriger oder verfahrensgleicher Vorgänge (einschließlich aller aktenrelevanter Dokumente). Sie gibt den inhaltlichen Rahmen vor, von dem die enthaltenen Vorgänge und Dokumente nicht abweichen dürfen.
Hauptakten
Hauptakten sind Schriftgut, das für die Arbeit einer Dienststelle von allgemeiner oder grundsätzlicher Bedeutung ist. Hauptakten gibt es in der Allgemeinen (fachneutralen) Verwaltung und für die fachliche Aufgabenerledigung einer Dienststelle.
Einzel(fall)akten oder Sachakten
Einzelfall- oder Sachakten sind oft stark formalisierte Akten zu massenhaft gleichförmigen, auf einzelne Personen oder Objekte oder Sachverhalte bezogenen Vorgängen (z. B. Personalakten, Bauakten).
Nebenakten (Beiakten)
Nebenakten bestehen aus Schriftgut, das sich ausschließlich mit einem Teilaspekt einer Verwaltungsaufgabe beschäftigt (z. B. Versorgungsakten zu Personalakten oder Statik einer Bauakte). Nebenakten dienen dazu, die Hauptakten oder Einzelfallakten von Unterlagen zu entlasten, die durch Form, Inhalt oder Umfang die Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit der Akte erschweren.
Handakten
Handakten enthalten Mehrfertigungen von Unterlagen, die für einen speziellen Zweck (z. B. als Handunterlagen am Arbeitsplatz oder als Sitzungsunterlagen) angefertigt werden. Sie sind keine Akten im Sinne der SGVO und sind nach Gebrauch zu vernichten. Originale dürfen auf keinen Fall in die Handakten genommen werden.
Handakten leitender Mitarbeitender
Handakten leitender Mitarbeitender sind Unterlagen vertraulichen Inhalts oder Unterlagen aus im öffentlichen Interesse liegenden Ehren- oder Nebenämtern. Diese sind bei Gelegenheit in die Akten des Amtes einzuordnen oder nach dem Ausscheiden aus der Funktion dem zuständigen kirchlichen Archiv direkt anzubieten.
#

7.5.
Aktenplan

Aktenplan
Der Aktenplan ist die sachsystematische, vorausschauende und nach der Aufgabenerledigung gegliederte Aufstellung aller möglichen anfallenden Unterlagen. Der Aktenplan ist systematisch und hierarchisch gegliedert und unabhängig von den Veränderungen des Verwaltungsaufbaus.
Aktenplankennzeichen
Das vierstellige Aktenplankennzeichen bildet die unterste Ebene des Aktenplans (Betreffseinheit) und ordnet eine Akte in diese Systematik ein.
Aktenverzeichnis
Das Aktenverzeichnis ist die Aufstellung aller nach dem Aktenplan angelegten Akten; in Papierform mit der Untergliederung in Aktenbände und Angabe des Inhalts und der Laufzeit. Das Aktenverzeichnis wird geführt von der zuständigen Dienststelle; zuständig für die Weiterführung ist die/der Verantwortliche für die Schriftgutverwaltung.
Aufbewahrungsfristen und Bewertungsentscheidungen
Die Aufbewahrungsfrist bestimmt einen Zeitraum, in dem abschließend bearbeitete Vorgänge innerhalb der Verwaltung aufbewahrt werden müssen. Im Rahmen einer Archivordnung bzw. Kassationsberatung werden die Unterlagen auf ihre Archivwürdigkeit hin bewertet. Grundsätzliche Bewertungsvorgaben des Archivs der EKiR werden mit dem Einheitsaktenplan verknüpft.
Einheitsaktenplan
Ein Einheitsaktenplan ist ein gemeinsamer Aktenplan für unterschiedliche Verwaltungsebenen oder Behörden. Verbindliche Vorgabe für alle Ebenen der EKiR ist der geltende Einheitsaktenplan in der jeweiligen Fassung.
#

7.6.
Geschäftsgang

Aktenzeichen
Das Aktenzeichen ist ein eindeutiges, organisations- und personenunabhängiges Kennzeichen, das der Identifizierung einer Akte dient. Es setzt sich zusammen aus dem Aktenplankennzeichen und einer laufenden Nummer bzw. weiteren Identifikatoren wie dem Gemeindekennzeichen (GKZ).
Registrieren
Aufzeichnen bzw. Anbringen von Merkmalen (sog. Metadaten) von Dokumenten, Vorgängen und Akten. Das Registrieren dient dem Erfassen, Ordnen, der Übersicht, dem Wiederfinden sowie der Überwachung des Geschäftsgangs.
Metadaten
Metadaten sind inhaltliche und formale Merkmale von Dokumenten, Vorgängen und Akten.
Inhaltliche Metadaten sind z. B. Absender und Empfänger eines Schreibens, Betreff, Datum und Aktenzeichen, Vorgangsbetreffe und Aktentitel. Formale Metadaten sind Eingangsdaten, Zuschreibungen, Verfügungen, Fristen sowie die Bearbeitungsnachweise.
Vermerke und Verfügungen (Kürzel)
Vermerke informieren über bereits Geschehenes, z. B. „erl.“ (= erledigt) oder der Posteingangsstempel. Vermerke werden durch Datum und Handzeichen abgeschlossen, in einem DMS entsprechend über den Dokumentstatus.
Verfügungen steuern das noch zu Geschehende und sind eindeutige Arbeitsanweisungen entweder im Klartext oder als Kürzel, z. B.:
AE = Antwortentwurf
z.K. = zur Kenntnis
z.E. = zur Entscheidung
Abschließende Verfügungen sind z. B.:
Wv. = Wiedervorlage zum
z.d.A. = zu den Akten
SchriftgutverordnungSGVO
#

8.
Anlagen

Die folgenden Anlagen sind Teil der Schriftgutverordnung:
Anlage 1: Einheitsaktenplan
Anlage 2: Stichwortverzeichnis
#

9.
Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Diese Verordnung tritt am Tag nach der Veröffentlichung im Kirchlichen Amtsblatt in Kraft. Gleichzeitig tritt die Anweisung zur Verwaltung des kirchlichen Schriftguts der Evangelischen Kirche im Rheinland (Schriftgutordnung – SGO) vom 1. Juni 2004 (KABl. S. 251), geändert durch Anweisung vom 14. September 2018 (KABl. S. 261), außer Kraft.
#

Anlage 11#

zur Schriftgutordnung der Ev. Kirche im Rheinland vom 26. November 2021

#

Einheitsaktenplan

Inhalt
0
Kirchenordnung und Struktur der Ev. Kirche im Rheinland, andere
Religionsgemeinschaften, Staat und Gesellschaft
1
Kirchliche Mitarbeitende
2
Gottesdienste, Amtshandlungen, Seelsorge
3
Unterrichtswesen, Schule, Theologische Lehre
4
Gemeindearbeit und Gesellschaft
5
Kirchliche und weltliche Vereine
6
Grundstücke und Friedhöfe
7
Gebäude
8
Kirchliche Einrichtungen
9
Finanzen und Verwaltung
R, A und K
Besondere Ablagen (Rechnungswesen, Amtsbücher, Kirchenbücher)

Stichwortverzeichnis

Aktenzeichen
Aktentitel
Zuordnung
0
Kirchenordnung und Struktur der Ev. Kirche im Rheinland, andere Religionsgemeinschaften, Staat und Gesellschaft
01
Kirchenordnung
01-0
Allgemein: Kirchen-Verfassungen
01-1
Auslegung und Reform der Kirchenordnung
01-2
Sonstiges Kirchenrecht
Kirchengesetze, Compliance, Schutz vor sexualisierter Gewalt
02
Kirchengemeinde
02-0
Kirchengemeinde: Allgemein
02-1
Bestand der Kirchengemeinde
02-10
Satzungen
02-11
Gründung der Kirchengemeinde
Errichtungsurkunde mit vorbereitendem Schriftwechsel, Bekenntnisstand, Katechismus, Siegel, Name der Kirchengemeinde, Verfassungssachen, Vermögensauseinandersetzungen
02-12
Grenzen und Grenzveränderungen der Kirchengemeinde
Umgemeindungen, Verselbstständigung Umgemeindungen, Verselbstständigung von Gemeindebezirken, Grenzbeschreibungen, Lageskizze
02-13
Pfarrbezirke
Grenzen der Pfarrbezirke
02-14
Meldewesen, Gemeindegliederverzeichnisse, Datenverarbeitung, Datenschutz, IT-Sicherheit der Kirchengemeinde
Einwohnerlisten, Gemeindezugehörigkeit in besonderen Fällen
02-15
Austritte, Eintritte
02-16
Gemeindeverband, auch andere Verbände
Friedhofsverband
02-17
Verwaltungszusammenschlüsse, gemeinsame Verwaltung
Gemeinsames Gemeindeamt, Rentamt
02-19
Visitationen und Visiten der Kirchengemeinde
02-2
Organe der Kirchengemeinde
02-20
Organe der Kirchengemeinde: Allgemein
Presbyterwahlordnung
02-21
Presbyterium
Vertrauensausschuss, Wahlvorschläge, Wahlen mit Wahlprotokoll, Muster eines Stimmzettels und Annahmeerklärung der Gewählten, Stimmlisten, Vorsitz. Anträge von Presbytern und Presbyterinnen, Namenslisten, Rüstzeiten und Fortbildungen für Presbyter und Presbyterinnen, Kirchmeister und Kirchmeisterinnen
02-22
Gemeindeversammlungen
Tagesordnung, Anträge, Beschlüsse
02-23
Kirchengemeinde-Ausschüsse
Berufungen, Sitzungsniederschriften z. B. Finanz-, Bauausschuss, bei Bedarf für jeden Ausschuss eine Akte.
02-3
Chronik, Geschichte, Jahresberichte, Statistik
02-30
Chronik, Geschichte, Jahresberichte, Statistik: Allgemein
02-31
Chronik und Geschichte der Kirchengemeinde
Gemeindechronik, Gemeindejubiläen, Pressesammlungen, historische Ausstellungen, Publikationen, Vergabe von Rechten
02-32
Lagerbuch der kirchlichen Sitte
zu A 2, hier nur Schriftwechsel zur Führung des Buches
02-33
Heimatpflege
Historische Aufzeichnungen und Zeitungsausschnitte zur Ortsgeschichte
02-34
Jahresberichte
auch Synodalberichte über die Gemeindearbeit
02-35
Statistik der Kirchengemeinde
02-36
Angaben über die Kirchengemeinde
z. B. für das Gemeindeverzeichnis oder Handbücher, Adressenwerk der EKD
02-4
Registratur, Archiv der Kirchengemeinde
03
Kirchenkreis und Verbände
03-1
Bestand des Kirchenkreises
03-10
Bestand des Kirchenkreises: Allgemein
Siegel, Name des Kirchenkreises, Verfassungssachen, Konzeption des Kirchenkreises, Satzung über die Zusammenarbeit der Kirchengemeinden
03-11
Gründung des Kirchenkreises
Errichtungsurkunde mit vorbereitendem Schriftwechsel, Vermögensauseinandersetzungen
03-12
Grenzen und Grenzveränderungen des Kirchenkreises
Grenzbeschreibungen, Lageskizzen, Kooperationsräume
03-13
Grenzen und Grenzveränderungen zwischen den Kirchengemeinden des Kirchenkreises
Umgemeindungen, Verselbstständigung von Gemeindebezirken mit Vermögensauseinandersetzungen, Grenzbeschreibungen, Lageskizzen
03-14
Meldewesen, Datenverarbeitung, Datenschutz, IT-Sicherheit
Verfahren, Software, EKiR-Portal (IT-Management), Tagungen, Gemeindezugehörigkeit in besonderen Fällen, Kirchenbuch
03-15
Austritte, Eintritte
Austrittsbescheinigungen des Amtsgerichts (s. auch K 7, K 8), Feststellung Kirchenmitgliedschaft
03-16
Stadtkirchenverband, Kirchenkreisverband, andere Verbände
Satzung, Geschäftsordnung, Protokolle der Sitzungen, Mitteilungen
03-17
Verwaltungszusammenschlüsse, gemeinsame Verwaltung, Einrichtungen
Verwaltungsamt, Satzung, Geschäftsordnung
03-18
Kirchenkreisübergreifende Zusammenarbeit
Berichte und Formulare
03-19
Visitationen und Visiten des Kirchenkreises / Verbandes
03-2
Organe des Kirchenkreises/Verbandes
03-20
Organe des Kirchenkreises/Verbandes: Allgemein
03-21
Kreissynode / Verbandsvertretung
03-22
Kreissynodalvorstand (KSV) / Verbandsvorstand
03-23
Superintendentin / Superintenden / Verbandsvorsitz
Amt (keine Personalakten), Konferenz der Superintendenten und Superintendentinnen
03-24
Synodale Ausschüsse und Ämter
Fachbereichskonferenz
Hauptausschuss
Personalplanungsausschuss
Punktebewertungsausschuss
Synodalversammlungen
AG Transformation
03-25
Fachausschüsse des Kirchenkreises / Verbandes
Diakonie-, Jugend-, Nominierungs-, Strukturausschuss usw.
(Anlageausschuss siehe 93-2)
03-26
Konvente
Einladungen, Berichte, Manuskripte von Vorträgen, Andachten, Bibelarbeiten, Pfarrkonvente
03-27
Veranstaltungen des Kirchenkreises / Verbandes
Tagungen für Verwaltungsleiter und
-leiterinnen, Kirchenkreistag
03-28
Nachbarkirchenkreise / Partnerkirchenkreise
Amtseinführungen, Jubiläen
03-3
Chronik, Geschichte, Jahresberichte, Statistik
weitere Untergliederungen analog Kirchengemeinde 02-3,
Personalstatistik, Baustatistik, Gebäudestatistik, Kirchliches Leben in Zahlen
03-4
Registratur, Archiv des Kirchenkreises / Verbandes
Digitalisierung, Archivpflege
04
Evangelische Kirche im Rheinland
04-0
Evangelische Kirche im Rheinland: Allgemein
04-1
Bestand der Ev. Kirche im Rheinland
04-10
Bestand der Ev. Kirche im Rheinland: Allgemein
Bezeichnung, Siegel
04-11
Gründung der Ev. Kirche im Rheinland
04-12
Grenzen und Grenzveränderungen der Landeskirche
Grenzbeschreibungen, Lageskizzen
04-13
Kirchliche Raumordnung und Strukturarbeit
04-14
Meldewesen, Datenverarbeitung und Datenschutz
04-15
Verwaltungsstruktur der EKiR
04-16
Verbände
Satzung, Geschäftsordnung, Protokolle der Sitzungen, Mitteilungen
04-17
Verwaltungszusammenschlüsse mehrerer Landeskirchen
04-2
Organe der Ev. Kirche im Rheinland
04-20
Organe der Ev. Kirche im Rheinland: Allgemein
04-21
Landessynode
04-22
Kirchenleitung
Kirchenleitung im Gespräch
04-23
Landeskirchenamt
04-24
Ausschüsse, Einrichtungen und Ämter
Satzungen, Geschäftsordnungen, Protokolle, Berichte und Vorträge
AG Leichtes Gepäck
04-24-1
Ständige Ausschüsse
Theologischer Ausschuss, Ausschuss für Kirchenordnung und Rechtsfragen, Ausschuss für öffentliche Verantwortung, Innerkirchlicher Ausschuss, Ausschuss für Erziehung und Bildung, Finanzausschuss, Nominierungsausschuss
04-24-2
Fachgruppen
Gottesdienst und Kirchenmusik, Christen und Juden, Christen und Muslime, Seelsorge, Sozialethik, Diakonie usw.
04-24-3
Landeskirchliches Bauwesen
nur Ämter, Ausschüsse
04-24-4
Rahmenkonzept zur Personalplanung
04-25
Kirchengerichte und MeldestellenVerwaltungskammer, Disziplinarkammer
04-25-0
Kirchenrecht: Allgemein
04-25-1
Kirchliches Disziplinarrecht
04-25-2
Kirchliche Verwaltungsgerichtsbarkeit
04-25-3
Disziplinarkammer
04-25-4
Verwaltungskammer
04-25-5
Meldestelle im Umgang mit Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung
04-26
Landeskirchliche Pfarrer- und Pfarrerinnenfreizeiten, Pastoralkolleg
04-27
Pfarrfrauentagungen, Pfarrfrauendienst
04-28
Besuchsdienst in und aus anderen Landeskirchen
04-29
Besondere Veranstaltungen: Kirchentage
Informationsveranstaltungen, Landes-, regionale Kirchentage, Zukunftsforum
04-3
Chronik, Geschichte, Jahresberichte, Statistik
04-30
Chronik, Geschichte, Jahresberichte, Statistik: Allgemein
04-31
Chronik und Geschichte der Ev. Kirche im Rheinland
Jubiläen, Pressesammlungen, historische Ausstellungen, Publikationen, Forschungsprojekte
04-32
Rheinische Kirchengeschichte
04-32-0
Kommission der EKiR für Kirchengeschichte
04-33
(frei)
(früher: Heimatpflege)
04-34
Jahresberichte
Texte zu Dekaden
04-35
Kirchliche Statistik
04-4
Archiv der EKiR, Bibliothek und Registratur
Digitalisierung, Archivpflege
04-5
Veröffentlichungen, Öffentlichkeitsarbeit
Kirchliches Amtsblatt
04-6
Rechnungsprüfungsstellen
05
Union Evangelischer Kirchen (UEK)
Evangelische Kirche der Union (EKU)
05-0
Union Evangelischer Kirchen (UEK): Allgemein
05-1
Union Evangelischer Kirchen (UEK): Ordnung
05-2
Union Evangelischer Kirchen (UEK): Organe
05-3
Union Evangelischer Kirchen (UEK): Gesetze und Verordnungen
05-4
Union Evangelischer Kirchen (UEK): Kirchengerichte
06
Ev. Kirche in Deutschland und weltweite ev. Zusammenschlüsse
06-0
Ev. Kirche in Deutschland: Allgemein
06-1
Ev. Kirche in Deutschland: Verfassung
06-2
Ev. Kirche in Deutschland: Organe
06-3
Ev. Kirche in Deutschland: Aufgaben
06-4
Ev. Kirche in Deutschland: Gesamtkirchliche Vereinigungen
Union Evangelischer Kirchen (UEK) siehe 05
06-40
Allgemein
06-41
VELKD
06-42
Reformierter Bund
06-43
Arnoldshainer Konferenz
06-44
(frei)
06-45
Theologischer Konvent des Augsburger Bekenntnisses
06-46
Gemeinsamer Ausschuss Kirche und Judentum
06-5
Deutscher Ev. Kirchentag
06-6
(frei)
06-7
EKD: Kirchengerichte
06-8
Weltweite ev. Zusammenschlüsse
07
Ökumene, andere Kirchen, Judentum
07-0
Ökumene: Grundsätzliches, Allgemein
07-1
Ökumene vor Ort
ökumenischer Arbeitskreis bzw. Ausschuss, ökumenische Seminare, ökumenische Partnerschaftsvereinbarungen, ökumenische Nutzung von Gebäuden, ökumenische Kooperationen
07-2
Ökumene: überörtliche Einrichtungen
Tagungen des Weltkirchenrates, Vollversammlungen, Pfingstbotschaft, Teilnahme an ökumenischen Studientagungen, Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK), Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE), Konferenz Europäischer Kirchen (KEK)
07-3
Ev. Freikirchen
Mitteilungen über die am Ort vorhandenen Freikirchen, deren Informationen und Aktivitäten, z. B. Methodisten, Herrnhuter Brüdergemeine, Mennoniten, Ev. Freikirchliche Gemeinden (Baptisten), Freie evangelische Gemeinden (FeG), Brüdergemeinden, Pfingstgemeinden, Altkatholiken, Altlutheraner, Niederländisch-reformierte Gemeinden
(hier auch: Neuapostolische Kirche)
07-4
Katholische Kirche
07-5
Orthodoxe Kirchen
07-6
Juden und Christen
07-7
Internationale protestantische Kirchengemeinden im Rheinland
Internationaler Kirchenkonvent Rheinland-Westfalen (IKK), Konferenz der Arbeit mit internationalen Gemeinden (KAmiG), Interkulturelle Pfarrkonferenz (IPK), europäische Auslandsgemeinden in der EKiR
08
Staat und Politik
08-0
Staat und Politik: Allgemein
08-1
Verhältnis zu den kommunalen Behörden
Verwaltungsberichte, Kontakte zum Bürgermeisteramt, zum Rat und zur Verwaltung, Feste der Zivilgemeinde
08-2
Kirche und Staat
Staatsverträge, Trennung von Kirche und Staat, Verfassungsorgane von Bund und Ländern, Polizei
08-20
Kirche und Staat: Allgemein
08-21
Bundesrepublik Deutschland
Trennung von Kirche und Staat, Staatsverträge, Evangelisches Büro, Verfassungsorgane, Polizei
08-22
Land Nordrhein-Westfalen
Staatsverträge, Evangelisches Büro, Verfassungsorgane, Polizei
08-23
Land Rheinland-Pfalz
Staatsverträge, Evangelisches Büro, Verfassungsorgane, Polizei
08-24
Land Hessen
Staatsverträge, Evangelisches Büro, Verfassungsorgane, Polizei
08-25
Land Saarland
Staatsverträge, Evangelisches Büro, Verfassungsorgane, Polizei
08-26
andere Bundesländer
Staatsverträge, Evangelisches Büro, Verfassungsorgane, Polizei
08-27
Europäische Union, sonstiges Ausland
Kirche und EU
08-3
Parteien und Vereinigungen
Programme und Wahlaufrufe, Flugblätter, 1.-Mai-Feiern, Benutzung kirchlicher Räume, Verzeichnis der weltlichen Vereine
08-4
Interessenverbände
Industrie- und Handelskammer, Gewerkschaften (z. B. DGB), Arbeitgeberverbände, Agrarverbände, Vereinigungen des Handwerks u. a.
08-5
Bundeswehr und Verteidigung, verbündete Streitkräfte, Zivilschutz, Katastrophenschutz
Ziviler Bevölkerungsschutz, NATO-Stützpunkte innerhalb der Gemeinde, Wehrdienst und Zivildienst, Freiwilligendienst (FSJ, FÖJ)
08-6
Krieg, Kriegsfolgen, Wiedergutmachung, Friedensfragen, Friedensforschung, Auf- und Abrüstung, Friedensbewegung
Friedensdekade
08-7
(frei)
08-8
Internationale Beziehungen
Menschenrechte, Völkerrecht
08-80
Allgemeines
08-81
(frei)
08-82
Politische Gefangene
Amnesty International
08-83
Menschenrechte in Europa, Ausländerrecht und Asylfragen
08-9
Einzelne Krisenherde und Problemfelder
z. B. Naher Osten; Rassismus, Rechtsextremismus
09
Andere Religionen und Weltanschauungsgemeinschaften
09-0
Andere Religionen und Weltanschauungsgemeinschaften: Allgemein
09-1
Weltreligionen
09-10
Weltreligionen: Allgemein
Interkulturelle/Internationale Gemeindearbeit
09-11
Islam
Beteiligung von Muslimen/ Musliminnen an Veranstaltungen der Kirchengemeinde, Arbeitskreis „Kirche und Islam“, Fachgruppe Christen und Muslime/Dezernentenrunde NRW
09-12
Buddhismus
09-13
Hinduismus
09-2
Sondergruppen, Sekten und Jugendreligionen
Anfragen von Gemeindegliedern, Verfügungen der Kirchenleitung, Vorträge und Stellungnahmen, Informationsmaterial zu Mormonen, Zeugen Jehovas, Christian Science, Anthroposophen, Christengemeinschaft, Shincheonji, Good News Mission u. a. (Neuapostolische Kirche siehe 07-3)
09-3
Weltanschauungsgemeinschaften
09-4
Okkultismus
1
Kirchliche Mitarbeitende
10
Kirchliche Mitarbeitende: Allgemein
11
Pfarrerinnen und Pfarrer
11-0
Pfarrerinnen und Pfarrer: Allgemein, insbesondere gesetzliche Grundlagen
Pfarrdienstgesetz, Pastorinnen und Pastoren im Ehrenamt
11-1
Bewerbungen
11-2
Pfarrstellen
Pfarrer und Pfarrerinnen im Wartestand, Pfarrer und Pfarrerinnen mbA, Pastoren und Pastorinnen im Ehrenamt
11-20
Pfarrstellen: Pfarrstellenbesetzungsrecht
Kirchengesetz über die Berufung von Gemeindemissionaren
11-21
Pfarrstellenakten
Punktebewertung
11-22
Sonderdienststellen
11-23
Landespfarrstellen
Personalakten s. 11-4
11-3
Theologische Prüfungen
Prüfungsordnung; Theologiestudium s. 11-7
11-4
Pfarrerinnen und Pfarrer (Personalakten)
11-41
Pfarrerinnen und Pfarrer (Personalhauptakten)
Bewerbung, Lebenslauf mit Lichtbild, Personenstandsurkunden, Zeugnisse, Gesundheitszeugnis, Dienstanweisung (Personalakten von A bis Z unterteilen)
11-42
Pfarrerdienstrecht
Krankheit (Übernahme Vertretungskosten), Urlaub
11-43
Pfarrehepaare: Hilfsfonds für getrennt lebende oder geschiedene Pfarrfrauen und -männer (Anträge und Bewilligungen)
11-44
Lehrbeanstandungsordnung
11-45
Fortbildung der Pfarrerinnen und Pfarrer
11-46
Pfarrerinnen und Pfarrer:
11-47
Arbeitslosigkeit
11-48
Pfarrbild
Struktur des pfarramtlichen Dienstes im Kontext des gesamten Mitarbeitendengefüges
Geteiltes Amt
11-5
Pfarrerinnen und Pfarrer z. A.
Pastoren und Pastorinnen im Hilfsdienst, Probedienst (Pfarrstellenverwaltung)
11-50
Pfarrerinnen und Pfarrer z. A.: Allgemein, gesetzliche Grundlagen
11-51
Pfarrerinnen und Pfarrer z. A., Personalhauptakten
Von A-Z unterteilen
11-52
Einweisungen in den Probedienst
11-53
Ordinationstagungen
11-54
Dienstrechtliche Fragen
11-6
Vikariat
11-60
Vikare und Vikarinnen: Allgemein
11-61
Vikare und Vikarinnen: Personalhauptakte
11-62
Einweisung ins Vikariat
Gastvikariat
11-63
Sondervikariate, Auslandsvikariate
11-64
Mentorinnen und Mentoren
11-65
Lehrgänge zur Berufsausbildung
11-7
Theologiestudium
11-70
Theologiestudium: Allgemein
Liste der Theologiestudierenden
11-71
Theologiestudierende, Einzelakten
11-72
Arbeitsgemeinschaft der Theologiestudierenden (Ältestenrat und Konvente)
11-73
Stipendien (BAFöG)
11-74
Freizeiten für Theologiestudierende
11-75
Gesetzliche Grundlage
11-76
Praktika
11-77
Sprachprüfungen
11-78
Wehr- und Zivildienst
11-8
Dienste auf Zeit
z.B. Pastoren und Pastorinnen im Sonderdienst, Ruhestandspfarrer und -pfarrerinnen mit besonderem Auftrag
11-81
Dienste auf Zeit: Personalhauptakten
z.B. Pastoren und Pastorinnen im Sonderdienst, Ruhestandspfarrer und -pfarrerinnen mit besonderem Auftrag
11-82
Dienste auf Zeit: Fortbildung
z.B. Pastoren und Pastorinnen im Sonderdienst, Ruhestandspfarrer und -pfarrerinnen mit besonderem Auftrag
12
Dienstrecht der Kirchenbeamten und -beamtinnen, Angestellten und Arbeiter und Arbeiterinnen
12-0
Dienstrecht der Kirchenbeamten und -beamtinnen, Angestellten und Arbeiter und Arbeiterinnen: Allgemein
Stellenbewertungen
12-1
Allgemeines Arbeitsrecht
BAT-KF, Arbeitsrechtl. Schiedskommission, 3. Weg, Altersteilzeit, Gleichstellung, Fort- und Weiterbildung,
Urlaub, Sonderurlaub, Arbeitsbefreiung,
Gleitende Arbeitszeit
Dienstjubiläen, Zeiterfassung, Krankheit
Home-Office
12-2
Innerkirchlicher Dienst
12-3
Mitarbeitervertretungsrecht in der Kirche
Gemeinsame Schlichtungsstelle
12-4
Arbeitsrechtsregelungsgesetz
Schiedskommission
13
Andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
13-0
Stellenplan
Stellenbewertungen, Arbeitsplatzbeschreibung
13-1
Bewerbungen
Ausschreibungen
13-2
Mitarbeiter in Verkündigung, Unterweisung, Seelsorge
Missionare und Missionarinnen, Gemeindemissionare und -missionarinnen, Gemeindepädagogen und -pädagoginnen, Diakone und Diakoninnen, Gemeindereferenten und -referentinnen, Gemeindehelfer und
-helferinnen, Prädikanten und Prädikantinnen, Lektoren und Lektorinnen, Jugendreferenten und -referentinnen
Früher: Predigthelfer und -helferinnen
13-3
Mitarbeitende im diakonischen Dienst
Gemeindeschwester, Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin, Sozialpädagogen und -pädagoginnen, Mitarbeitende im Pflegedienst, Mitarbeitende in Heimen
13-4
Mitarbeitende in Kindergärten und in Kindertagesstätten
Erzieherinnen und Erzieher
13-5
Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker
Kreiskantor, Kreiskantorin
13-6
Küsterinnen und Küster, Hausmeisterinnen und Hausmeister
13-7
Mitarbeitende in der Verwaltung
Beamte, Angestellte, Arbeiter und Arbeiterinnen, Gemeindesekretärinnen und -sekretäre, Auszubildende
13-8
Mitarbeitende auf kirchlichen Friedhöfen
13-9
Sonstige Mitarbeitende
13-90
Allgemein
13-91
Lehrkräfte an kirchlichen Schulen
13-92
Professorinnen und Professoren der Theologie
13-93
Dozenten, Studienleiterinnen und Studienleiter, Referentinnen und Referenten
13-94
Mitarbeitende in den landeskirchlichen Schulen und Internaten
13-95
Mitarbeitende in den Studierendengemeinden
13-96
Mitarbeitende in den landeskirchlichen Einrichtungen
14
Befristet Beschäftigte und Ehrenamtliche
Freiwilligendienste, Praktikantinnen und Praktikanten, Mitarbeitende in besonderen Projekten, z. B. Neue Arbeit, Einsatz von Arbeitslosen. Früher: ABM-Kräfte, Zivildienstleistende
14-0
Befristet tätige und ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen: Allgemein
14-1
Befristet tätige und ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen: Einzelne Mitarbeiter
14-2
Auslagenersatz und Honorare für ehren- und nebenamtliche Mitarbeitende
14-3
Fortbildung ehrenamtlicher Mitarbeitender
15
Bezüge der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
15-0
Gemeinsame Bestimmungen für die Bezüge der Pfarrerinnen und Pfarrer, Kirchenbeamtinnen und Kirchenbeamten, Angestellten und Arbeiterinnen und Arbeiter
15-1
Besoldung und Versorgung der Pfarrer und Pfarrerinnen, auch Vikarinnen und Vikare
Pfarrbesoldung, Wohngeld, Nebenverdienst
15-2
Besoldung und Versorgung der Beamtinnen und Beamten
15-3
Vergütung der Angestellten und Auszubildenden
15-30
Allgemein
15-31
Stellenbeschreibungen
15-32
Eingruppierung
15-4
Löhne der Arbeiterinnen und Arbeiter
Manteltarifvertrag II (Form A) MTL, Richtlinien für Arbeiter und Arbeiterinnen (Form B)
15-5
Sonstige Entschädigungen, Ausgleichsabgaben
z. B. Schwerbehinderte, gesetzliche Abgaben
15-6
Zuschüsse aus dem Personalausgleichsfonds für kirchliche Mitarbeierinnen und Mitarbeiter
15-7
(frei)
15-8
Beihilfe und Bezüge (bbz)
16
Sozialversicherungen
16-0
Sozialversicherung: Allgemein
16-1
Krankenversicherung
16-2
Rentenversicherung
16-3
Arbeitslosenversicherung
16-4
Kirchliche zusätzliche Altersversorgung und Versicherung
KZVK
16-5
Gesetzliche Unfallversicherung
Berufsgenossenschaften: z. B. Verwaltungsberufsgenossenschaft, Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, Gartenbau-Berufsgenossenschaft
16-6
Konkursausfallgeld
17
Soziale Betreuung und berufliche Fortbildung
17-0
Soziale Betreuung: Allgemein, Richtlinien
Gesundheitstag, Coaching, Workshops, interne Mitarbeitendenschulung, Supervision, Mediationen
17-1
Krankheitsbeihilfen
auch Beihilfevorschriften, Fallbeispiele
17-2
Unterstützungen, sonstige Beihilfen
Fahrgelderstattung ohne gesetzliche Verpflichtung, Dienstfahrrad, Dienstvereinbarung Bildschirmarbeitsplatzbrille
17-3
Soziale Betreuung
Beauftragter für Schwerbehinderte (§ 25 SchwbG), Suchtproblematik
17-31
Arbeitsschutz- und Sicherheit
Arbeitssicherheit (Fachkraft für Arbeitssicherheit), Arbeitsschutz,
auch Unternehmer-, Hausbesitzer- und Trägerpflichten, Ersthelfende
17-32
Schwerbehinderte
17-33
Betriebliches Eingliederungsmanagement
BEM
17-34
Gleichstellung
Gleichstellungsbeauftragte
17-35
Betriebliches Gesundheitsmanagement
17-4
Wohnungsfürsorge
17-5
Fortbildung, Weiterbildung
Verwaltungslehrgänge
17-6
Mitarbeitendenausflug
18
Reise- und Umzugskosten, Trennungsentschädigung
18-0
Reisekosten, Trennungsentschädigung: Allgemein
18-1
Reisekosten, Trennungsentschädigung: Richtlinien
Fahrtenbücher
18-2
Kraftfahrzeugbestimmungen
19
Mitarbeitendenvertretung, Berufsverbände und Ehrungen
19-0
Allgemein
19-1
Mitarbeitendenvertretung
19-2
Verbände
RVM, Landesverband der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker, Arbeitsgemeinschaft Rheinischer Küsterinnen und Küster
19-3
Vereinigungen von Theologen und Theologinnen
Pfarrverein, Pfarrvertretung, Studierendenpfarrkonferenz, Rheinischer Konvent, Theologinnenkonvent
19-4
Ehrungen von Mitarbeitenden
persönliche Ehrungen zur Personalakte
2
Gottesdienste, Amtshandlungen, Seelsorge
20
Allgemein
auch Beteiligung der Kirchen bei nicht-kirchlichen Veranstaltungen (z. B. Einweihungen)
21
Gottesdienste und gottesdienstliche Veranstaltungen
21-0
Allgemeine Verfügungen über Ordnung und Gestaltung der Gottesdienste
Arbeitsstelle für Gottesdienst und Kindergottesdienst, Ordnung der Predigttexte, Mitteilungen über neue Gebets- und Andachtsbücher, Bibelübersetzungen, Glaubensbekenntnisse, Verkehrshinweisschilder auf Gottesdienste, Perikopenordnung
21-1
Gemeindegottesdienste, Abendmahlsfeiern
Gottesdienstordnung der Gemeinde, Predigtplan, Abendmahl mit Kindern, Feierabendmahl, auch Krankenabendmahl, Störung von Gottesdiensten
21-2
Lesegottesdienst
Predigtdienst durch Lektorinnen und Lektoren
21-3
Kirche mit Kindern, Kindergottesdienste
Ordnung des Kindergottesdienstes, Kindergottesdienstfeiern und -ausflüge, Kindergottesdiensthelferkreis
21-4
Schul- und Jugendgottesdienste
21-5
Wochengottesdienste, Bibelstunden
Advents- und Passionsandachten
21-6
Besondere Gottesdienste und Veranstaltungen
Reformations- und andere Gedenkgottesdienste, Familiengottesdienste, Gottesdienste im Freien bzw. in anderer Gestalt, Missionsgottesdienste, Volkstrauertag, Buß- und Bettag, Einweihungsgottesdienst, Gottesdienst für verfolgte Christinnen und Christen
21-7
Geläut und Läuteordnung
21-8
Abkündigungen
Generelle Verfügungen, Handzettel
21-9
Digitale Gottesdienste
22
Liturgik, auch Paramentenordnung
Agendenstreit, Liturgiereform, Liturgischer Kalender
22-0
Allgemein
22-1
Agenden
Liturgiereform
22-2
Paramentenordnung
23
Amtshandlungen
23-0
Allgemeine Verfügungen über Amtshandlungen und Personenstandsrecht
Fotografieren bei Amtshandlungen
23-1
Taufe
Taufordnung, Patenschaftsbrief, Taufbrief, Krankenhaustaufe, Taufe durch andere Kirchen, Segnung von Kindern
23-2
Konfirmation, Konfirmandenarbeit
Katechumenenunterricht, Konfirmationsjubiläen
23-3
Trauung, Ehe
auch gleichgeschlechtliche Trauungen; christl.-muslimische Eheschließungen; ev.-kath. Ehepaare (Konfessionsverbindende Ehe)
23-4
Bestattung, Feuerbestattung
Trauerfeier
24
Seelsorge
24-0
Allgemein
Schweigepflicht, Arbeitsgemeinschaft Arzt und Seelsorger
24-1
Seelsorge in Anstalten und unter besonderen Verhältnissen (geistliche, nicht finanzielle Betreuung)
Telefonseelsorge, Krankenhausseelsorge (grüne Damen und Herren), Seelsorge an seelisch oder geistig Kranken, Blinden, Gehörgeschädigten, Taubstummen, Flüchtlingen, Spätaussiedlern, Urlaubern, Militär-, Polizei-, Gefängnisseelsorge, Seelsorge im Bundesgrenzschutz und Zolldienst, Wehrpflichtigenberatung, Seelsorge an Ausländern und Ausländerinnen, Hospiz, Schulseelsorge
auch Fortbildungen
24-2
Kranken- und Hausbesuche, Nottestamente
Besuchskreise, Einzelfälle A - Z
24-3
Schutz des Gemeindelebens
Kirchenzucht, Einspruch gegen öffentliches Ärgernis, Ausschluss vom Gottesdienst
24-4
Feiertage, Sonn- und Feiertagsschutz
Festtagskalender, weltliche Feiertage, Feiertagsgesetze der Bundesländer
24-5
(frei)
24-6
Ehesachen, Beratungsstellen
Ehescheidungen, Familienberatung
24-61
Erziehungs-, Lebens- und Eheberatung
24-62
Schuldnerberatung
24-63
Wohnungslosenberatung
24-64
Flüchtlingsberatung
24-65
Schwangerschaftskonfliktberatung
24-7
Pfarramtliche Bescheinigungen, Dimissoriales
24-8
Geistliche Begleitung
25
Kirchenmusik
25-0
Kirchenmusik: Allgemein
Literaturhinweise zur Kirchenmusik, Einrichtungen der Kirchenmusik, allgemeine Mitteilungen der Kirchenmusikwarte
25-1
Gesangbuch, Choralbuch
Neue Kirchenlieder, Verwendung von Jugendliederbüchern und interkonfessionellen Gesangbüchern, Gesangbuchrevision
25-2
Kirchliche Singarbeit
Bei mehreren Chören je besondere Aktenhefte
25-3
Instrumentalchöre
Posaunenchor, Flötenkreis
25-4
Kirchenmusikalische Veranstaltungen
Orgelkonzerte, Orgeltag, Weihnachtskonzerte, Gastkonzerte fremder Chöre und Organisten und Organistinnen, Plakate, Einladungszettel, Programme, auch „GEMA“ und „VG Wort“
25-5
Kirchenmusikalische Arbeitstagungen, Aus- und Fortbildung der Kirchenmusikerinnen und -musiker, Fachaufsicht
Kreiskantoren und -kantorinnenkonferenz
25-6
Kirchenmusik: Beteiligung an übergemeindlicher Arbeit
z. B. Stadtverband Laienmusik
25-7
Zuschüsse für Kirchenmusik, Verwaltung der Kantate-Kollekte
25-8
Landesmusikrat Nordrhein-Westfalen
26
Kollekten, Sammlungen
26-0
Kollekten, Sammlungen: Allgemein
Infos zu Kollektenheften
26-1
Landeskirchliche Kollekten
Landeskirchliche Kollektenpläne, Wahlkollekten
26-2
Kreiskirchliche Kollekten
26-3
Gemeindekollekten
26-4
Haus- und Straßensammlungen
z. B. Pfingstsammlung
26-5
Naturalsammlungen
z. B. Brockensammlung für Bethel, Weihnachten im Schuhkarton
26-6
Gaben und Spenden
nur Dankschreiben
26-7
Sonderkollekten
z. B. Brot für die Welt, Ev. Partnerhilfe
26-8
Diakoniesammlungen
3
Unterrichtswesen, Schulen, Theologische Lehre
30
Allgemein
30-1
Allgemeine Studien, Berichterstattung
Schulleistungsstudien, Bildungsberichterstattung, Qualitätsentwicklung, Arbeitsgruppe Inklusion
31
Religionsunterricht an Schulen
31-0
Religionsunterricht an Schulen: Allgemein, u. a. Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
31-1
Vokation
31-2
Religionsunterricht: Unterweisung durch Pfarrerinnen und Pfarrer und andere Mitarbeitende
31-3
Religionsunterricht: Einzelne Schultypen
31-31
Religionsunterricht: Elementarstufe
31-32
Religionsunterricht: Primarstufe
31-33
Religionsunterricht: Sekundarstufe I
31-34
Religionsunterricht: Sekundarstufe I und II
31-35
Religionsunterricht: Berufsbildende Schulen / Berufskolleg
31-4
Visitation des Religionsunterrichts
31-5
Ausbildung, Fortbildung und Weiterbildung der Lehrerinnen und Lehrer
31-6
Religionspädagogische und pädagogische Arbeit der Kirche
31-7
Vereinbarungen und Gestellungsverträge mit den Bundesländern, zentrale Abrechnung
31-8
Religiöse Schulwochen
31-9
Ersatz für den Religionsunterricht
Ethikunterricht, Philosophieunterricht
32
(frei)
33
(frei)
(früher: Konvertitenunterricht)
34
Kirche und Schule
34-0
Allgemein
Schulrecht, Schulreform, Bildungspolitik
34-1
Landeskirchliche Schulen und Internate
34-2
Religionspädagogische Vereinigungen
Religionspädagogische Tagungen und Freizeiten
34-3
Elternvereinigungen, Schulpflegschaften, Schulausschüsse
Schulbeirat
34-4
Schulreferate
34-5
Schultypen
bei Bedarf nach Schulformen untergliedern
34-6
Bekenntnisschulen
34-7
Ev. Privatschulen, Schulen in freier Trägerschaft
34-8
Zwischenkirchliche und interkonfessionelle Schularbeit, Erziehungsfragen und Schulfragen
34-9
Verbände und Einrichtungen, Allgemein
35
Ev. Bildungswerk, Familienbildungswerk, Stadtakademien
Familienbildungsstätten, Mütterbildung, Glaubenskurse EKiR
35-0
Allgemeines
35-1
Familienbildungsstätten
35-2
Familienbildungswerke
36
Volkshochschulen
37
Ev. Akademien
37-0
Ev. Akademien: Allgemein
37-1
Ev. Akademien: Landjugendakademie
37-2
Ev. Akademien: Landvolkhochschule Altenkirchen
37-3
Sozialakademie Schloss Friedewald
37-4
Ev. Akademie im Rheinland
früher: Ev. Akademie Mülheim an der Ruhr/Haus der Begegnung
37-5
Melanchthon-Akademie
38
Universitäten, Kirchliche Hochschulen, Predigerseminare
38-0
Universitäten, Kirchliche Hochschulen, Predigerseminare: Allgemein
38-1
Universitäten
Theologische Fakultäten
38-2
Kirchliche Hochschulen, insbesondere Kirchliche Hochschule Wuppertal
38-3
Seminar für pastorale Aus- und Fortbildung
früher: Predigerseminare
38-4
Evangelische Studierendengemeinden
38-5
Studienhäuser
39
Theologische Lehre
39-0
Theologische Lehre: Allgemein, grundsätzliche theologische Fragen
39-1
Theologische Wissenschaft
Gesellschaft für ev. Theologie
39-2
Bekenntnistexte
Barmer Theologische Erklärung (1934), Stuttgarter Schuldbekenntnis (1945), Darmstädter Wort (1947), Leuenberger Konkordie (1973), Lima-Erklärung (1982)
39-3
Moderne Theologie, Reformversuche
Feministische Theologie
39-4
Kritik an der Kirche
39-5
Einzelne theologische Lehrpunkte
Prädestination, Eschatologie, Schriftverständnis, Ekklesiologie
39-6
Gotteslästerung
4
Gemeindearbeit und Gesellschaft
40
Informationen
40-0
Allgemeine Informationen
Ehrenamt u. Demographie, Innovative Projekte
40-1
Gemeindebriefe
Veranstaltungen der Gemeindebrief-Redaktionen
40-2
Begrüßungsschreiben
40-3
Schaukasten
40-4
Webangebote
41
Volksmission, Evangelisation, Bibelwoche
Missionale
41-0
Volksmission, Evangelisation, Bibelwoche: Allgemein
41-1
Volksmission, Evangelisation
Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste, ProChrist e.V.
41-2
Schriftenmission, missionarische Schriften
41-3
Bibelwoche
z. B. Berliner Bibelwoche, Allianz-Gebetswoche
42
Kindergarten, Kindertagesstätte, Familienzentren, Offene Ganztagsschule (OGS)
42-0
Kindergarten, Kindertagesstätte: Gesetze, Allgemeine Informationen und übergeordnete Einrichtungen
Ev. Verband für Kinderpflege im Rheinland, Rheinischer Verband ev. Tageseinrichtungen für Kinder e. V. Düsseldorf, Richtlinien des Landschaftsverbandes, Kindeswohlgefährdung,
Betriebserlaubnis, Konzeption
42-1
Kindergarten, Kindertagesstätte: Träger
Kindergartenrat, Trägerwechsel
42-2
Kindergarten, Kindertagesstätte: Satzung, Berichte
Kindergartenordnung, Aufnahmegrundsätze
42-3
Kindergarten, Kindertagesstätte: Eltern
Elternabend, Elternbeschwerden
42-4
Kindergarten, Kindertagesstätte: Pädagogische Arbeit
Vorschulerziehung, Kindergartenzeitung, Hospitationen
42-5
Kindergarten, Kindertagesstätte: Inventar
Spielmaterial
42-6
Kindergarten, Kindertagesstätte: Finanzierung
Verwendungsnachweise, Zuschüsse
42-7
Kindergarten, Kindertagesstätte: Besondere Veranstaltungen
Kindergartenfeste
43
Jugendarbeit
43-0
Jugendarbeit: Allgemeine Informationen
Kirchlicher Jugendplan, außerkirchliche Jugendpflege, Konferenz für Jugendarbeit (KJA), Fortbildungen
43-01
Umgang mit sexualisierter Gewalt
Kindeswohlgefährdung
43-1
Ev. Gemeindejugend: offene Arbeit
Offene Jugendarbeit, Teestube, Gesprächskreis, Laienspielgruppe
43-2
Ev. Gemeindejugend: männliche und gemischte Gruppen
Programme und Einladungen zu Veranstaltungen, Rüstzeiten für Mitarbeitende
43-3
Ev. Gemeindejugend: weibliche Gruppen
Programme und Einladungen zu Veranstaltungen, Rüstzeiten für Mitarbeitende
43-4
Ev. Jugendvereine und -verbände
CVJM, EC, Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder, Schülerinnen- und Schülerarbeit
43-5
Übergemeindliche Jugendarbeit
Arbeitsgemeinschaft ev. Jugend, synodales Jugendreferat, Jugendkammer, Konferenz für Jugendarbeit im Rheinland
43-6
Jugendfreizeiten
Durchführung, Teilnahmelisten
43-7
Übergemeindliche Rüstzeitenheime
43-8
Beziehungen zu Jugendvereinen anderer Konfessionen, der Parteien und Kommunen
43-9
Jugendarbeit: Sonstiges, Zuschüsse
44
Männer- und Frauenarbeit
44-0
Allgemein
44-1
Männerarbeit
Männerarbeit der EKD und der EKiR, Männerwerk der EKiR, Synodalbeauftragte für Männerarbeit
44-2
Frauenarbeit
Frauenhilfe, Frauenwerk, Pfarrfrauenbund: Satzungen, Mitgliederlisten, Berichte, Handakten der Vorsitzenden, Fahrten und Freizeiten
44-3
Seniorenarbeit
Seniorenkreis, Fahrten und Freizeiten, Altenclubs, Seniorentanz, Altentagesstätte, Ev. Verband für Altenarbeit, Altenerholung
44-4
Besondere Gruppen
Elternkreis, Ehepaarkreis, Eltern-Kind, Hobbygruppen
44-5
Erwachsenenbildung
Gemeindeseminare, eeb
44-6
Genderarbeit
45
Kulturelles Leben, Öffentlichkeitsarbeit
Kulturpolitik
45-0
Kulturelles Leben, Öffentlichkeitsarbeit: Allgemein, Kirche und Bildung, kulturelle Aufgaben
Urheber- und Verlagsrecht
45-1
Presse
früher: Medienverband, epd, Pressestelle, Öffentlichkeitsreferate
45-2
Rundfunk und Fernsehen
45-3
Theater, Literatur, Film
45-4
Kirche und Kunst
Ausstellungen, Wettbewerbe
45-5
Kirchliches Büchereiwesen
Gemeindebücherei, landeskirchliche Bibliothek und Büchereifachstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland
45-6
Kirchliche Verlage und Publikationen
45-7
Digitale Angebote
Internet, Social Media, Homepage, Newsletter
46
Besondere Formen der Gemeindearbeit
46-0
Besondere Formen der Gemeindearbeit: Allgemein
Kirche und Kommunalgemeinde, Kirche im Quartier, Erprobungsräume
46-1
Gemeindefest
Basar
46-2
Familienfreizeiten
46-3
Gemeindeseminare
46-4
Partnerschaften mit anderen Gemeinden
Partnergemeinden
47
Diakonische Aufgaben
47-0
Diakonische Aufgaben: Allgemein
Staatliche Wohlfahrtspflege, Sozial-gesetzgebung, Bundessozialhilfegesetz, Freiwillige Dienste, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege
47-1
Dienste an besonderen Gruppen der Gesellschaft
Zirkusseelsorge, Ev. Binnenschifferdienst, Seemannsmission, Mitternachtsmission, Bahnhofsmission
47-2
Suchtgefahren, Gefährdetenfürsorge
Alkoholismus, Drogenmissbrauch, Spielautomaten, Hilfe an Suchtgefährdeten (help-center), Fürsorge für entlassene Gefangene
47-3
Jugendschutz
Waisenrat-, Vormundschaftssachen, Fürsorgeerziehung, Kinderdörfer, freiwillige Erziehungshilfe
47-4
Beteiligung an außerkirchlicher Wohlfahrtsarbeit
Arbeiterwohlfahrt, Stadtranderholung
47-5
Soziale Arbeit
Behindertenarbeit, Arbeitslosenarbeit, Supervisionen
47-6
Flüchtlingsfürsorge
Suchdienste, Aussiedler, Asylanten, Asylantinnen und Asylsuchende, Kirchenasyl
47-7
Kirche und Familie
Ehe- und Familienfragen, Sexuelle Orientierung, geschlechtliche Identität, LSBTTQIA+
48
Schwesternstation, Diakoniestation, Sozialstation
Pflegende Angehörige
48-0
Allgemeines
48-1
Stationen im Bereich der Landeskirche
48-2
Stationen im Bereich der Kirchengemeinden und Kirchenkreise
49
Gesellschaftliche Diakonie und sozialethische Fragen
49-0
Allgemein
Denkschriften der EKD, Sozialwissenschaftliches Institut
49-1
Kirche, Arbeitswelt und Wirtschaft
Industrie, Arbeitslosigkeit, Kontakte zu einzelnen Unternehmern, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt, Mobbing, Sozialethik, Genossenschaftswesen
49-2
Kirche auf dem Land
Landwirtschaft, AG Evangelischer Dienst auf dem Land, Agrarpolitik
49-3
Freizeit und Tourismus
49-4
Kirche und Verkehr
Verkehrssicherheit, Mobilität
49-5
Kirche und Sport
Arbeitskreis Kirche und Sport
49-6
Kirche und Natur, Umwelt, Ökologie
Klimaschutz, Naturschutz, Tierschutz, ökologische Probleme, Lärm, Luft, Wasser, Müll, Grüner Hahn
49-7
Kirche und Technik
Energiepolitik, Energieberatung
49-8
Kirche und Medizin
Sterbebegleitung, AIDS, Organspende, Präimplantationsdiagnostik
49-9
Besondere Aufgaben gesellschaftlicher Diakonie
5
Kirchliche und weltliche Vereine
50
Allgemein
51
Diakonisches Werk
51-0
Diakonie: Allgemein
51-1
Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe
51-2
Gemeindedienste
Diakonisches Werk, Jugend- und Wohlfahrtsämter auf Kirchenkreis- oder Ortsebene
51-3
Anstalten, Heime und Einrichtungen
Kinderheime, Seniorenzentren, Krankenhäuser: Diakoniewerk Kaiserswerth, Diakonieanstalten Bad Kreuznach, von Bodelschwinghsche Anstalten, Bethel, Hephata Mönchengladbach, Bergische Diakonie Aprath, Ev. Kinderdorf Schmiedel.
51-4
Ausbildung
Ev. Krankenpflege- und Schwesternschulen, Diakoninnen und Diakonenschulen
51-5
Betreuung durch das Diakonische Werk
51-6
SMD Marburg (Zuschüsse)
51-7
Diakonie im Ausland
52
Kirchlicher Entwicklungsdienst, ökumenische Diakonie
52-0
Kirchlicher Entwicklungsdienst, ökumenische Diakonie: Allgemein
staatliche Entwicklungshilfe, Eirene, Erlassjahr, Globalisierung
52-1
Kirchlicher Entwicklungsdienst der EKD
Ev. Werk für Diakonie und Entwicklung EWDE, Brot für die Welt, Dienste in Übersee
52-2
(frei)
52-3
Kirchlicher Entwicklungsdienst, ökumenische Diakonie: Finanzmittel, Spenden, Sonderumlagen
52-4
Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V.
52-5
Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt mbH / Aktion Dritte-Welt-Handel
GEPA
52-6
Oikocredit
Früher: Ökumenische Entwicklungsgenossenschaft e. V. EDCS
52-7
Kirchlicher Entwicklungsdienst, ökumenische Diakonie: Arbeitskreise
52-8
Entwicklungspolitisches Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz ELAN
53
Äußere Mission (Weltmission)
53-0
Äußere Mission, Weltmission: Allgemein
Ev. Missionsrat, Ev. Missionskonferenz, Ev. Missionswerk (EMW)
53-1
Vereinte Evangelische Mission (VEM)
Informationen, Spendenaufrufe, Partnerkirchen, Pfarrpersonenaustausch, Gemeindedienst für Mission und Ökumene, Rheinischer Dienst für internationale Ökumene (RIO)
53-2
Andere Missionsgesellschaften
Basler Mission, Berliner Missionswerk, Christoffel-Blinden-Mission, Gossner Mission, Jerusalem-Verein, Mission der Herrnhuter Brüdergemeine, Missionswerk der EKD, Missionswerk Südwest, Orientmission, Ostasienmission, Syrisches Waisenhaus
53-3
Kindernothilfe
53-4
Wir für euch – Solidaritätsfonds für Mitarbeitende im Verkündigungsdienst unserer
Partnerkirchen
Pastoren helfen Pastoren
54
Freie Evangelische Werke und Einrichtungen
54-0
Freie Evangelische Werke und Einrichtungen: Allgemein
54-1
Gustav-Adolf-Werk
Diasporapflege, Verband der Diaspora-Pfarrer und -Pfarrerinnen
54-2
Evangelische Studiengesellschaft FEST
54-3
Ev. Studienwerk Villigst
55
Evangelischer Bund
Konfessionskundliches Institut Bensheim, konfessionskundliche Arbeit
56
Kirchliche Gemeinschaften
56-0
Kirchliche Gemeinschaften: Allgemein
56-1
Landeskirchliche Gemeinschaft
Ev. Gesellschaft für Deutschland, Johanneum, Blaues Kreuz, Ev. Allianz, Gnadauer Verband
56-2
Bekenntnisbewegungen
Kein anderes Evangelium, Ev. Sammlung, Gemeindetage
56-3
Schwestern- und Bruderschaften
Kaiserswerther Schwesternschaft, Kirchliche Bruderschaft, Pfarrergebetsbruderschaft
56-4
Ev. Orden, Kommunitäten
Johanniterorden, Taizé, Michaelsbruderschaft, Alpirsbacher Arbeit
56-5
Lutherischer Konvent im Rheinland
57
Sonstige Kirchliche Vereinigungen
57-0
Sonstige Kirchliche Vereinigungen: Allgemein
57-1
Sonstige Kirchliche Vereinigungen: Verein für Rheinische Kirchengeschichte
57-2
Sonstige Kirchliche Vereinigungen: Ev. Bibelwerk
57-3
Sonstige Kirchliche Vereinigungen: Bibelgesellschaften
Bibellesebund, Europäische Bibeldialoge
57-4
Sonstige Kirchliche Vereinigungen: Ev. Akademikerschaft
57-5
Sonstige Kirchliche Vereinigungen: Arbeitsgemeinschaft Arzt und Seelsorger
57-6
Sonstige Kirchliche Vereinigungen: Ebernburg-Verein
57-7
Sonstige Kirchliche Vereinigungen: Altenberger Domverein
57-8
Sonstige Kirchliche Vereinigungen: Ev. Verein für Adoption und Pflegekinderhilfe
58
Mitarbeit in nichtkirchlichen Vereinen
Bürgerinitiativen, Rotes Kreuz, Arbeiter-Samariter-Bund, VDK
58-0
Allgemeines
58-1
Friedrich-Spee-Gesellschaft
58-2
Johanniter-Unfallhilfe
58-3
Aktion Lichtblicke e.V.
58-4
Verein Freundinnen und Freunde des Hauses der Stille
6
Grundstücke und Friedhöfe
60
Allgemein
60-0
Allgemeine Bestimmungen, Gesetze
Bodenrecht, Grundstücksverkehrsgesetz, Bundesenteignungsgesetz, Grundstücks- und Baurechtskommission der EKD
60-1
Grundbuch- und Katasterangelegenheiten
Verzeichnis des Grundvermögens, Katasterpläne und Karten, Einzelauszüge s. 61
61
Grundstücke
Kauf und Verkauf von Grundstücken, auch gepachtete und angemietete, unbebaute Grundstücke (jedes Grundstück ein Aktenheft). Auszug aus dem Liegenschaftskataster, Grundbuchauszug
Baugrundstücke s. Gebäude 71ff. Abgaben s. 96-2
61-0
Allgemein
61-1
Landeskirchliche Grundstücke
Grundstücke der EKiR, der landeskirchlichen Einrichtungen, des landeskirchlichen Sondervermögens, der landeskirchlichen Schulen, der Studentengemeinden
62
Besondere Grundstücksrechte
62-0
Allgemein
62-1
Erbbaurecht
Baupachtverträge
62-2
Auszug aus dem Baulastenverzeichnis, Wegerechte, Wasserrechte, Abbaurechte, Vorkaufsrechte, Nutzungsrechte
Telefonmasten, Mobilfunkanlagen Transformatorenhäuschen, Stromleitungsrecht
63
Bauplanungsrecht
Raumordnung, Flächennutzungsplan, Bebauungspläne, Umlegung, Flurbereinigung, Erschließung generell
64
Verpachtung
Pachtverträge von A–Z, Pachtlisten
65
Waldbesitz, Weinberge
Grundsätzliches über Forstaufsicht, Holzverkäufe, Kultivierungsmaßnahmen, Jagdpacht, Ödland, Weinberg
66
Friedhofswesen
66-0
Friedhof: Allgemein
Sepulkralkultur, Kommunales Friedhofswesen, Friedhofskommission und Zusammenarbeit Rheinland-Westfalen-Lippe
66-1
Friedhofssatzung, Friedhofsgebührensatzung
Bestattungsgesetze, Verordnung für das Friedhofwesen, Kolumbarium, Baumbestattung, Friedwald
66-2
Gelände
Friedhofsgelände und Grundstück, Friedhofserweiterung, Einfriedung, Nutzungsrechte
66-3
Gräber und Grabpflege
Grabregister, Erbbegräbnisstätten, Bestattungsbuch, Belegungsplan, Friedhofsbesuch, Einebnung, Umbettung
66-4
Gräber besonderer Persönlichkeiten
Pfarrer- und Pfarrerinnengrabstätten
66-5
Kriegsgräber und Kriegsgräberfürsorge
Namenslisten der Gefallenen, Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
66-6
Grabmalkunst, Steinmetzen
66-7
Gebäude
Friedhofskapelle, Leichenhalle, Krematorium (Bau, Unterhaltung, Reparaturen)
66-8
Friedhofsverwaltung
Vergabe von Nutzungsrechten, Verkauf von Grabstellen, Auftragsverwaltung, Verträge mit Dritten
Friedhofspersonal s. 13-8. Kassensachen s. 98
7
Gebäude
70
Gebäude: Allgemein
70-0
Bestimmungen über das Bauwesen und über Baubeihilfen
Baurecht
Baubeihilfen für bestimmte Bauvorhaben zu 71ff.
70-1
Denkmalschutz und Denkmalpflege
Gesetze, Tagungen der Denkmalpflege, Inventarisierung, NS-Kunst
70-2
Schutzmaßnahmen
Blitzschutz, Brandschutz, Wasserschäden, baupolizeiliche Vorschriften
Für bestimmte Gebäude s. 71ff.
70-3
Immobilienmanagement
Für bestimmte Gebäude s. 71ff.
70-4
Haustechnik: Beleuchtung, Heizung, Reinigung, sanitäre Anlagen
Versorgungsverträge, Schornsteinfeger
Für bestimmte Gebäude s. 71ff.
70-5
Energiecontrolling
70-6
Unterhaltung von Straßen und Gehwegen
Kommunale Straßen- und Wegesäuberung
70-7
Baulastpflicht
Für bestimmte Gebäude s. 71ff.
auch Verpflichtung für einzelne Gebäudeteile
70-8
Anmietung und Vermietung von Gebäuden und Wohnungen
Haus- und Grundbesitzerverein, Mietspiegel
Für bestimmte Gebäude s. 71ff.
70-9
Bauaufsicht, Bauberatung, Baubegehung
Gebäudestrukturanalyse
Grundstücksgestaltung für bestimmte Gebäude s. 71ff.
71
Kirche
71-0
Allgemein
Kirchbauverein, Gestaltungsrichtlinien, Vorschriften, Nutzungsverordnungen
71-1
Bau und Einweihung, Entwidmung
71-10
Bau und Einweihung: Allgemein
71-11
Baugrundstücke
71-12
Bauplanung, Architektin/ Architekt, Fachplanung (Statik, Haustechnik, Brandschutz, Vermessung u. a.)
Vorplanung, Honorarberechnung, Bautagebuch
71-13
Baukosten-Schlussabrechnung, Finanzierungsplan
Kostenberechnung, Förderanträge, Baubeschluss
71-14
Baufinanzierung
(Rechnungen gewerkeweise untergliedert nach außerordentlichem Haushaltsplan oder Standardleistungsbuch DIN 276-1)
71-15
Bauaufsichtliche Angelegenheiten
Baugenehmigung, Prüfstatik, Brandschutzkonzept, Denkmalrecht, Wasserrecht, Energieausweis
71-16
Bauausführung, Rohbau, Innenausbau
Gewerke gemäß DIN 276-1, Bauausschuss/ -kommission
71-17
Grundsteinlegung
71-18
Entwidmung
71-2
Instandhaltung, Unterhaltung und Ausbesserung
Nach einzelnen Maßnahmen, Gewerke gemäß DIN 276-1
71-3
Einzelteile und Zubehör
71-30
Allgemein
71-31
Orgel
Harmonium
71-32
Uhr, Glockenstuhl, Glocken, Läutewerk, Turmbekrönung
71-33
Altar, Abendmahlstisch, Taufstein, Kanzel
Kunstdenkmäler, Fenster, Gedenktafel, Türen, Liedtafeln
71-34
Gestühl
71-35
Beleuchtungsanlagen
71-36
Heizungsanlage
71-37
Andere Anlagen
Akustik, Verstärkeranlage
71-4
Gebäudeverwaltung, Wartung, Prüfung
Baubegehungen, Heizung, Reinigung, Beleuchtung, laufende Kosten und Wartungsangelegenheiten
71-5
Inventar der Kirche
Leuchter, Vasa sacra, Altarbibel, Kreuz, Paramente
71-6
Gottesdienstliches Zubehör
Abendmahlswein und -brot, Kerzen, Festtags- und Blumenschmuck, Kirchenfahne
71-7
Überlassung der Kirche für nichtgemeindliche Veranstaltungen, Verhältnis zu den Anliegern
nicht-evangelische Gottesdienste, nicht-gottesdienstliche Veranstaltungen
71-8
Außenanlagen
Ehrenmal, Kirchplatz, Zugangswege, Parkplatz
71-9
Sicherheitstechnische Anlagen
Feuerwarnanlage, Schließanlage, Blitzschutz
72
Gemeindehaus, Jugendheim
72-0
Allgemein
Kirchliche und staatliche Bestimmungen
72-1
Bau und Einweihung
Gliederung analog 71-10 bis 71-17
72-2
Instandhaltung, Unterhaltung und Ausbesserung
72-3
Wohnung
Steuerlicher Mietwert
72-4
Gebäudeverwaltung, Wartung, Prüfung
Heizung, Reinigung, Beleuchtung, Versorgungsleitungen, Aufzug (u. a. laufende Kosten und Wartungsverträge)
72-5
Inventar
Orgel, Harmonium, Klavier, Mobiliar, Stühle, Tische
72-6
Zubehör, Schmuck
72-7
Überlassung des Gemeindehauses zu nicht-gemeindlichen Veranstaltungen, Verhältnis zu den Anliegern
72-8
Außenanlagen
Vorplatz, Garten, Parkplatz, Garage
72-9
Sicherheitstechnische Anlagen
Feuerwarnanlage, Schließanlage, Blitzschutz
73
Pfarrhaus
73-0
Allgemeines
Erlasse der Kirchenleitung
73-1
Bau und Einweihung
Gliederung analog 71-10 bis 71-17
73-2
Instandhaltung, Unterhaltung und Ausbesserung
73-3
Benutzung und Vermietung
Steuerlicher Mietwert(Residenzpflicht u. Pfarrdienstwohnung zu 11-41)
73-4
Gebäudeverwaltung, Wartung, Prüfung
Heizung, Reinigung, Beleuchtung
73-5
Inventar
73-7
Verhältnis zu den Anliegern
Vereinbarungen, besondere Rechte
73-8
Außenanlagen, Pfarrgarten
Garage
73-9
Sicherheitstechnische Anlagen
Blitzschutz, Schließanlage
74
Kindergarten, Kindertagesstätte
74-0
Allgemein
Kirchliche und staatliche Vorschriften
74-1
Bau und Einweihung
Gliederung analog 71-10 bis 71-17
74-2
Instandhaltung, Unterhaltung und Ausbesserung
74-3
Benutzung und Vermietung
Steuerlicher Mietwert
74-4
Gebäudeverwaltung, Wartung, Prüfung
Heizung, Reinigung, Beleuchtung
74-5
Inventar
Mobiliar, Tische, Stühle, Spielzeug
74-6
Wohnungen
74-7
Verhältnis zu den Anliegern
Vereinbarungen, besondere Rechte
74-8
Außenanlagen
Spielplatz, Parkplatz
74-9
Sicherheitstechnische Anlagen
Blitzschutz, Schließanlage
75
Wohnhäuser und Wohnungen
75-0
Allgemein
Kirchliche und staatliche Bestimmungen
75-1
Bau
Gliederung analog 71-10 bis 71-17
75-2
Instandhaltung, Unterhaltung und Ausbesserung
75-3
Benutzung und Vermietung
Steuerlicher Mietwert
75-4
Gebäudeverwaltung, Wartung, Prüfung
Heizung, Reinigung, Beleuchtung
75-5
Inventar
75-7
Verhältnis zu den Anliegern
Vereinbarungen, besondere Rechte
75-8
Außenanlagen
Parkplatz, Spielplatz
75-9
Sicherheitstechnische Anlagen
Blitzschutz, Schließanlage
76
Gemietete Gebäude, Wohnungen und Räume
Jeweils einen eigenen Hefter anlegen
76-0
Allgemein
76-1
Angemietete Wohnhäuser und Wohnungen
76-2
Angemietete Verwaltungsgebäude, Diensträume
77
Gemeindezentren
77-0
Allgemein
Kirchliche und gesetzliche Bestimmungen
77-1
Bau und Einweihung
Gliederung analog 71-10 bis 71-17
77-2
Instandhaltung, Unterhaltung und Ausbesserung
77-3
Benutzung und Vermietung
77-4
Gebäudeverwaltung, Wartung, Prüfung
Heizung, Reinigung, Beleuchtung, Versorgungsleitungen, Aufzug (u. a. laufende Kosten und Wartungsverträge)
77-5
Inventar
Orgel, Harmonium, Klavier, Mobiliar, Stühle, Tische
77-6
Wohnungen
Steuerlicher Mietwert
77-7
Überlassung des Gemeindezentrums zu nicht-gemeindlichen Veranstaltungen, Verhältnis zu den Anliegern
Vereinbarungen, besondere Rechte
77-8
Außenanlagen
Vorplatz, Parkplatz
77-9
Sicherheitstechnische Anlagen
78
Verwaltungsgebäude
78-0
Allgemein
Kirchliche und gesetzliche Bestimmungen
78-1
Bau und Einweihung
Gliederung analog 71-10 bis 71-17
78-2
Instandhaltung, Unterhaltung und Ausbesserung
78-3
Benutzung und Vermietung
Raumbelegung
78-4
Gebäudeverwaltung, Wartung, Prüfung
Heizung, Reinigung, Beleuchtung, Versorgungsleitungen, Aufzug (u. a. laufende Kosten und Wartungsverträge)
78-5
Inventar
Mobiliar, Stühle, Tische
78-6
Wohnungen
Steuerlicher Mietwert
78-7
Verhältnis zu den Anliegern
Vereinbarungen, besondere Rechte
78-8
Außenanlagen
Vorplatz, Parkplatz
78-9
Sicherheitstechnische Anlagen
Feuerwarnanlage, Schließanlage, Blitzschutz
79
Andere Gebäude
Jeweils eine eigene Einheit anlegen, Unterteilung wie bei 78
79-1
Sozialbauten für Kinder und Jugendliche
Jeweils eine eigene Einheit anlegen, Unterteilung wie bei 78
79-2
Sozialbauten für Senioren und Seniorinnen
Jeweils eine eigene Einheit anlegen, Unterteilung wie bei 78
79-3
Krankenhäuser
Jeweils eine eigene Einheit anlegen, Unterteilung wie bei 78
79-4
Schulen, Seminare, Internate: Gebäude
Jeweils eine eigene Einheit anlegen, Unterteilung wie bei 78
79-5
Theologisches Zentrum Wuppertal: Gebäude
79-6
(frei)
(früher: Predigerseminare)
79-7
Studierendengemeinden: Gebäude
8
Kirchliche Einrichtungen
80
Kirchliche Einrichtungen: Allgemein
81
Kinderheime, Jugendheime, Jugendhilfe
81-0
Allgemeines
Runder Tisch Heimerziehung
81-1
Einzelakten der Einrichtungen
Neukirchener Erziehungsverein, Schmiedel e.V.
82
Wohnheime
82-0
Allgemeines
82-1
Studierendenwohnheime
83
Seniorenzentren, Altenwohnheime, Altenhilfe
83-0
Allgemeines
83-1
Einzelakten der Einrichtungen
Gesellschaftsvertrag
84
Stiftungen und sonstige Einrichtungen, Freizeitenheime
84-0
Allgemeines
Stiftungsrecht, Stiftungsaufsicht
84-1
Selbstständige kirchliche Stiftungen
Schulstiftung EKiR
84-2
Unselbstständige kirchliche Stiftungen
84-3
Werke der Diakonie und sonstige selbständige Einrichtungen
Bergische Diakonie Aprath, Kaiserswerther Diakonie, Evangelische Stiftung Tannenhof, Kreuznacher Diakonie, Graf Recke Stiftung
84-4
Einrichtungen der Kirchenkreise
Haus Wiesengrund
84-5
Foyer le Pont
85
Krankenhäuser
85-0
Allgemeines
85-1
Gesetze
85-2
Kirchliche Krankenhäuser
86
Landeskirchliche Einrichtungen
Theologisches Zentrum Wuppertal (ThZW), Ev. Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof, Pädagogisch-Theologisches Institut (PTI), Zentrum Gemeinde und Kirchenentwicklung, Ev. Hauptstelle für Familien- und Lebensberatung, Haus der Stille. Schulen und Internate siehe 34-1
86-0
Gemeinsames
86-1
Errichtung, Satzung
86-2
Organe
86-3
Tagungen
86-4
(frei)
86-5
Studierendenangelegenheiten
86-6
(frei)
86-7
(frei)
86-8
Konvent Ämter, Werke
86-9
Einrichtungen
Neustrukturierung landeskirchlicher Einrichtungen
9
Finanzen und Verwaltung
90
Finanz- und Vermögensverwaltung
90-0
Finanz- und Vermögensverwaltung: Allgemein
90-1
Finanz- und Vermögensverwaltung: Wirtschafts- und Verwaltungsverordnung
NKF, WiVO
90-2
Finanz- und Vermögensverwaltung: Einheitliche Grundsätze für das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen in der EKD – Haushaltssystematik –
90-3
Finanz- und Vermögensverwaltung: Synodalrechner und -rechnerinnen
90-4
Finanz- und Vermögensverwaltung: Besprechungen Finanzreferate, Finanzbeirat der EKD
90-5
Risikomanagement
Geschäftsordnung Finanzbuchhaltung, Internes Kontrollsystem
91
Vermögensbestand
91-0
Vermögensbestand: Allgemein
91-1
Anlagebuchhaltung
Vermögensbuchführung (Muster s. WiVO)
91-2
Inventarverzeichnis
91-3
Schenkungen und letztwillige Zuwendungen
Erbverträge, Legate, Nachlässe, Testamente
91-4
Investive Zuschüsse
Investive Sonderposten (laufende/nicht investive Zuschüsse siehe 95-5)
92
Versicherungen
92-0
Versicherungen: Allgemein
92-1
Sachversicherungen
Gebäudeversicherung, Inventarversicherung, Feuerversicherung, Elementarversicherung
92-2
Vermögensschaden- und Vertrauensschadenversicherung
92-3
Sammelvertrag der Haftpflicht- und Unfallversicherung der EKiR
92-4
Dienstreise- und Kraftfahrzeugversicherungen
Insassenunfallversicherung, Autorechtsschutz, Kasko, Haftpflicht, Dienstreisekasko
92-5
Sonderversicherungen
Ausstellungsversicherung, Betriebsunterbrechungsversicherung
92-6
Rechtsschutzversicherung
92-7
Strafrechtschutz
92-8
Versicherung von Cyberrisiken
93
Vermögensverwaltung
93-0
Vermögensverwaltung: Allgemein
Grundsätzliche Verordnungen zur Vermögensverwaltung
93-1
Kapitalvermögen
Wertpapiere, Hypotheken, Pfandbriefe
93-2
Sammelfinanzanlagen
Geldanlagen allg., Fonds, Anlagerichtlinien, Regelung zur Kassengemeinschaft, Anlageausschuss, KD-Bank Dialog
93-3
Rücklagen und Rückstellungen, Sonderposten (nicht investiv)
Substanzerhaltungspauschale, Sonder- und Treuhandvermögen
93-4
Liquidität
Kassenkredite, Zahlungsunfähigkeit
93-5
Darlehen
Aufnahme von Darlehen durch die Kirchengemeinde, innere Anleihen
93-6
Beteiligungen
auch Beteiligungen an Genossenschaften
93-7
Geldinstitute
KD-Bank
94
Kirchensteuern
94-0
Rechtsgrundlagen und allgemeine Verfügungen
Steuergeheimnis, Kirchensteuerhoch- und -abrechnungen
94-1
Kirchensteuerbeschlüsse
94-2
Kirchgeld
94-3
Veranlagung und Erhebung durch das Finanzamt
Verteilerschlüssel, Kirchensteuerverteilungsstellen, Abgeltungssteuer,
Verteilungsausschuss der Gemeinsamen Verrechnungsstelle Rheinland
94-4
(frei)
94-5
Rechtsmittel und Billigkeitsmaßnahmen
Einsprüche, Widersprüche, Beschwerden, Stundung, Kappung
94-6
Kirchensteuerstatistik und Kontrolle
94-7
Geschäftsführender Ausschuss der Kirchensteuerstelle
95
Sonstige Einkünfte
(laufend)
95-0
Sonstige Einkünfte: Allgemein
95-1
Verwaltungsgebühren
95-2
Benutzungsentgelte
95-3
Stolgebühren (Gebühren für Amtshandlungen), auch Ablösung
95-4
Prüfungsgebühren
95-5
Zuschüsse Dritter, Staatsleistungen
Katasterzuschuss, linksrheinisches Staatsgehalt, Patronatsleistung, Pfarrbesoldungszuschuss und Schlussabrechnung, Refinanzierungen (laufend/nicht investiv), Landesmittel Denkmalpflege (laufend/nicht investiv)
95-6
Spenden
Spendenbescheinigungen
95-7
Fundraising
96
Steuern, Gebühren, Beiträge, Lasten und Abgaben
96-0
Steuern, Gebühren, Beiträge, Lasten und Abgaben: Allgemein
Steuergesetzgebung, Abgabenordnung, Gemeinnützigkeitsbestimmungen
96-1
Einkommen- und Lohnsteuer
Lohnsteuer-Anmeldungen, Steuerlisten, Steuerprüfungen, Steuernachzahlungen
96-2
Grundbesitzabgaben
Einheitswert- und Grundsteuermessbescheide, Kanalgebühren, Anliegerbeiträge
96-3
Erbschafts-, Schenkungs-, Kapitalertragssteuer
96-4
Mehrwertsteuer, Umsatzsteuer
96-5
Körperschaftssteuer
96-6
Beiträge für landwirtschaftliche Betriebe
96-7
(frei)
96-8
Verwaltungsgebühren, Notariatsgebühren, Steuerbefreiungen
Steuerfreier Dienstaufwand der Pfarrer, steuerliche Behandlung von Dienstwohnungen der Küster, steuerliche Behandlung von geldwerten Vorteilen, Steuerabzug bei Bauleistungen
96-9
Sonstige Abgaben und Beiträge
Gewerbesteuer, Kurtaxen
97
Umlagen, Finanzausgleich
97-0
Umlagen, Finanzausgleich: Allgemein, Finanzausgleichsgesetz
97-1
Landeskirchliche Umlage
Versorgungssicherungsumlage
97-2
Kreiskirchliche Umlage
97-3
Umlagen, Finanzausgleich: Erträge aus dem Stellenvermögen und andere örtliche Einnahmen
Innersynodaler Finanzausgleich
97-4
Einzelzuschüsse aus kirchlichen Mitteln
97-5
Betreuung der Partnergemeinden
97-6
Umlagen, Finanzausgleich: Strukturfonds
Anträge und Bewilligungen
97-7
Umlage und Finanzausgleich der UEK
Haushaltsplan, Finanzbeirat, Sitzungen des ständigen Finanzausschusses
97-8
Umlage und Finanzausgleich der EKD
98
Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
98-0
Allgemein
98-1
Haushaltsplan
Haushaltsplan, Entwurf, Beratung, Feststellung, Genehmigung, Prüfung, Haushaltsrichtlinien
98-2
Kassenführung
Vorschusskonten
98-3
Kassenabschlüsse
Monatsabschlüsse
98-4
Kassenprüfung, Kassenübergabe
98-5
Jahresabschluss, -prüfung und -entlastung
Rechnungslegung, Bilanz, Ergebnisrechnung, Kapitalflussrechnung, Controlling, Innenrevision
98-6
Abrechnung mit Gemeinsamer Verwaltung
Gesamtverband, Rentamt
98-7
Erstmalige Eröffnungsbilanz
Rechnungs-, Vermögens- und Schuldenübersichten
98-8
Girokonten
Lastschriftmandate
99
Verwaltung
99-0
Verwaltung Allgemein
Geschäftsgang, Geschäftsverteilung
99-1
Dienstbetrieb
99-10
Dienstbetrieb: Allgemeines
Rundschreiben
99-11
Dienstordnung, Geschäftsordnung
99-12
Organisationsplan
99-13
Geschäftsverteilung
Vollmacht, Übertragung
99-14
Organisation und Verwaltungsablauf
Verfügungsberechtigung, Zeichnungsbefugnis, Schlüsselverteilung
99-2
Datenverarbeitung
Softwaremanagement, DMS-System
99-3
Diensträume
Miete, Beheizung, Beleuchtung, Reinigung
99-4
Einrichtung (Inventar) des Büros, Bürobedarf, Mobiliar
99-5
Beschwerdemanagement
Servicekultur
99-6
Projektmanagement
Leitfaden, Wissensmanagement
99-7
Fahrzeuge
Dienstfahrzeuge, Kaufverträge, Leasing
99-8
Post, Telefon, Kommunikation
Internet, Mobilfunk
99-9
Verschiedenes: Veranstaltungen, Ausstellungen
R
Besondere Ablagen: Rechnungswesen
R 1
Kassen
R 1-1
Haushaltspläne
R 1-2
Jahresrechnungen bzw. Sachbuch
R 1-2.K
Belege aller Art, auch Kassennebenbücher
ausgenommen: Baumaßnahmen, Erfüllung von Baulastverpflichtungen und besondere Anschaffungen (Vasa sacra, Glocken, Orgel, Kunstgegenstände)
R 2
Pfarrkasse
R 2-1
Haushaltspläne
R 2-2
Jahresrechnungen
R 2-2.K
Belege aller Art, auch Kassennebenbücher
ausgenommen: Baumaßnahmen, Erfüllung von Baulastverpflichtungen und besondere Anschaffungen (Vasa sacra, Glocken, Orgel, Kunstgegenstände
R 3
Diakoniekasse
R 3-1
Haushaltspläne
R 3-2
Jahresrechnungen
R 3-2.K
Belege aller Art, auch Kassennebenbücher
ausgenommen: Baumaßnahmen, Erfüllung von Baulastverpflichtungen und besondere Anschaffungen (Vasa sacra, Glocken, Orgel, Kunstgegenstände
R 4ff
Sonstige Kassen
Aufteilung wie zuvor
A
Besondere Ablagen: Amtsbücher
A 1
Protokollbücher
A 2
Lagerbücher
A 3
Abkündigungsbücher
A 4
Kollektenbücher
A 5
Kassenbücher
A 6
Brieftagebücher
K
Besondere Ablagen: Kirchenbücher
K 1
Sammelkirchenbücher
verschiedene Arten von Amtshandlungen
K 2
Taufkirchenbücher
K 3
Traukirchenbücher
K 4
Bestattungskirchenbücher
K 5
Konfirmationskirchenbücher
K 6
Kommunikantenverzeichnisse
K 7
Aufnahmen und Übertritte
K 8
Austritte
#

Anlage 2

#

zur Schriftgutverordnung der Evangelischen Kirche im Rheinland
vom 26. November 2021

Stichwortverzeichnis

Abbaurechte, Grundstücksrechte
62-2
Abendmahl mit Kindern
21-1
Abendmahlsfeier
21-1
Abendmahlstisch
71-33
Abendmahlswein
71-6
Abkündigungen
21-8
Abkündigungsbücher
A 3
ABM-Kräfte
14
Abrüstung, militärische
08-6
Adventsandachten
21-5
Agrarpolitik
49-2
Agrarverbände
08-4
Akademien, ev.
37
– Akademie im Rheinland, Ev.
37-4
Akademikerkreis
44-4
Akademikerschaft, Ev.
57-4
Aktion Dritte-Welt-Handel
52-5
Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V.
52-4
Alkoholismus
47-2
Allianz, Ev.
56-1
Allianz-Gebetswoche
41-3
Altar
71-33
Altarbibel
71-5
Altenarbeit s. Seniorenarbeit
Altenheim
79-2
Altenkirchen, Landvolkshochschule
37-2
Altenwohnheim, Einrichtung
51-3
Altersversorgung, zusätzliche
16-4
Altkatholiken
07-3
Altlutheraner
07-3
Amnesty International
08-82
Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste
41-1
Ämter
– Ev. Kirche im Rheinland
04-24
– Kreissynode
03-24
Amtshandlungen
23
Amtshandlungen, Gebühren
95-3
Andachtsbücher
21-0
Angestellte
13-7
– Dienstrecht
12
– Vergütung
15-3
Anlageausschuss
93-2
Anlagebuchhaltung
91-1
Anlagerichtlinien
93-2
Anlieger
– Gemeindehaus
72-7
– Gemeindezentrum
77-7
– Kindergarten
74-7
– Kirche
71-7
– Pfarrhaus
73-7
– Verwaltungsgebäude
78-7
– Wohnhäuser
75-7
Anliegerbeiträge
96-2
Anstalten, diakonische
51-3
Anthroposophen
09-2
Arbeiter
13-7
– Dienstrecht
12
– Löhne
15-4
Arbeiter-Samariter-Bund
58
Arbeiterwohlfahrt
47-4
Arbeitgeberverbände
08-4
Arbeitsgemeinschaft Arzt und Seelsorger
24-0
Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK)
07-2
Arbeitsgemeinschaft der Theologiestudenten
1-72
Arbeitsgemeinschaft Kirchlicher Entwicklungsdienst
52-0
Arbeitslosenarbeit
47-5
Arbeitslosenversicherung
16-3
Arbeitslosigkeit
– Pfarrerinnen und Pfarrer
11-46
– Sozialethik
49-1
Arbeitsplatzbeschreibung
13-0
Arbeitsrecht, allgemeines
12-1
Arbeitsschutz
17-31
Arbeitsstelle für Gottesdienst und Kindergottesdienst
21-0
Arbeitswelt
49-1
Architekt
– Kirche
71-12
Archiv
– Ev. Kirche im Rheinland
04-4
– Kirchengemeinde
02-4
– Kirchenkreis
03-4
Arnoldshainer Konferenz
06-43
Arzt und Seelsorger
24-0
Asylanten
47-6
Aufnahme, Verzeichnisse
K 7
Aufzug
– Gemeindehaus
72-4
– Gemeindezentrum
77-4
Ausbildung, Seminar für pastorale A. und Fortbildung
38-3
Ausbildungsstätten, diakonische
51-4
Ausgleichsabgaben, Mitarbeiter
15-5
Ausländer, Stellen
13-1
Auslandsgemeinden in der EKiR
07-7
Ausschreibungen, Stellen
13-1
Ausschüsse
– Ev. Kirche im Rheinland
04-24
– Kreissynode
03-24
Außenanlagen
– Gemeindehaus
72-8
– Gemeindezentrum
77-8
– Kindergarten
74-8
– Kirche
71-8
– Pfarrhaus
73-8
– Wohnhäuser
75-8
Äußere Mission
53
Aussiedler
47-6
Ausstellungen
99-9
Ausstellungen, historische
02-31
Ausstellungen, Kunst
45-4
Austritte
– Kirchengemeinde
02-15
– Kirchenkreis
03-15
– Verzeichnisse, gebundene
K 8
Autohaftpflichtversicherung
92-4
Autorechtsschutz
92-4
Bad Kreuznach, Diakonieanstalten
51-3
Bahnhofsmission
47-1
Bank für Kirche und Diakonie e. G. - KD Bank
93-7
Baptisten
07-3
Barmer Theologische Erklärung (1934)
39-2
Basar
46-1
Basler Mission
53-1
Bau
– Gemeindehaus
72-1
– Gemeindezentrum
77-1
– Kindergarten
74-1
– Kirche
71-1
– Pfarrhaus
73-1
– Wohnhäuser
75-1
Bauaufsicht
- Allg.
70-9
- Kirche
71-15
Bauausführung, Kirche
71-16
Bauausschuss, Kirchengemeinde
02-23
Baugrundstücke, Kirche
71-11
Baukasse, Kirche
71-14
Baupachtverträge
62-1
Bauplanung, Kirche
71-12
Bauplanungsrecht
63
Bauschein, Kirche
71-15
Bauwesen, landeskirchliches
04-24-6
Bauzeichnungen, Kirche
71-15
Beamte
13-7
– Besoldung und Versorgung
15-2
Bebauungspläne
63
Begrüßungsschreiben
40-2
Behindertenarbeit
47-5
Beihilfe
15-8
Beihilfevorschriften
17-1
Bekenntnisbewegungen
56-2
Bekenntnisschulen
34-6
Bekenntnisstand, Kirchengemeinde
02-0
Bekenntnistexte
39-2
Belege, Rechnungs-
R 1-2.K
Beleuchtung
– Gemeindehaus
72-4
– Gemeindezentrum
77-4
– Kindergarten
74-4
– Pfarrhaus
73-4
– Wohnhäuser
75-4
Beleuchtungsanlagen
– Kirche
71-35
Benutzung
– Kindergarten
74-3
– Wohnhäuser
75-3
Benutzungsentgelte
95-2
Beratungsstellen
24-6
Bergische Diakonie Aprath
51-3
Bergmannsmission
47-1
Berliner Bibelwoche
41-3
Berliner Missionswerk
53-2
Berufsgenossenschaften
16-5
Berufsverbände
19-2
Bescheinigungen, pfarramtliche
24-7
Beschwerdemanagement
99-5
Beschwerden, Kirchensteuer
94-5
Besoldung
– Beamte
15-2
– Pfarrer
15-1
– Vikare
15-1
Bestattung
23-4
Bestattungsbuch (Friedhof)
66-3
Bestattungsbücher
K 4
Besuchskreise
24-2
Beteiligungen
93-8
Bethel
– Brockensammlung
26-5
– diakonische Einrichtungen
51-3
Betriebliches Eingliederungsmanagement
17-33
Bewerbungen
13-1
– Pfarrerinnen und Pfarrer
11-1
Bezüge
15
Bibelgesellschaften
57-3
Bibelstunden
21-5
Bibelübersetzungen
21-0
Bibelwerk, Ev.
57-2
Bibelwoche
41-3
Bibliothek, landeskirchliche
45-5
Bilanz
98-5
Bildungswerk, Ev.
35
Blaues Kreuz
56-1
Blinde, Seelsorge
24-1
Blitzschutz
– Gemeindehaus
72-9
– Gemeindezentrum
77-9
– Kindergarten
74-9
– Kirche
71-9
– Pfarrhaus
73-9
– Wohnhäuser
75-9
Blumenschmuck, Kirche
71-6
Bodelschwinghsche Anstalten, von
51-3
Brandschutz
- Planung
71-12
- Genehmigung
71-15
Brieftagebücher
A 6
Brockensammlung für Bethel
26-5
Brot für die Welt
52-1
- Kollekten
26-7
Brüdergemeinden
07-3
Büchereifachstelle, Ev. Kirche im Rheinland
45-5
Büchereiwesen
45-5
Buddhismus
09-12
Bund, Ev.
55
Bundesgrenzschutz, Seelsorge
24-1
Bundessozialhilfegesetz
47-0
Bundeswehr
08-5
Bürgerinitiativen
58
Büro, Einrichtung
99-4
Bürobedarf
99-4
Buß- und Bettag, Gottesdienst
21-6
Chor
25-2
Choralbuch
25-1
Christengemeinschaft
09-2
Christian Science
09-2
Christoffel-Blinden-Mission
53-2
Chronik
– Ev. Kirche im Rheinland
04-31
– Kirchengemeinde
02-31
– Kirchenkreis
03-3
Coaching
17-0
Compliance
01-2
Controlling
98-5
Cyberrisiken
92-8
Darlehen
93-5
Darmstädter Wort (1947)
39-2
Datenschutz
– Ev. Kirche im Rheinland
04-14
– Kirchengemeinde
02-14
– Kirchenkreis
03-14
Datenverarbeitung
– Ev. Kirche im Rheinland
04-14
– Kirchengemeinde
02-14
– Kirchenkreis
03-14
Denkmalpflege, Landesmittel
95-5
Denkmalschutz
70-1
Deutscher Ev. Kirchentag
06-5
Deutsches Ev. Männerwerk
44-1
Diakone
13-2
Diakonenschulen
51-4
Diakonieanstalten Bad Kreuznach
51-3
Diakonieausschuss, Kirchenkreis
03-25
Diakoniegeld
94-2
Diakoniekasse
R 3
Diakoniesammlungen
26-8
Diakoniestation
48
Diakoniewerk Kaiserswerth
51-3
Diakonische Aufgaben
47
Diakonischer Dienst, Mitarbeiter
13-3
Diakonisches Werk RWL
51-1
Dienst, innerkirchlicher
12-2
Dienste auf Zeit
11-8
Dienste in Übersee
52-0
Dienstfahrzeuge
99-7
Dienstliche Nachweisungen
11-21
Diensträume
99-3
Dienstrecht
12
Dienstreisekasko
92-4
Dienstreiseversicherung
92-4
Digitale Angebote s. Web-Angebote
Digitale Gottesdienste
21-9
Digitalisierung
- Retrodigitalisierung
04-4
- in Verwaltung
99-2
Dimissoriales
24-7
Disziplinarkammer
04-25
Dritte-Welt-Handel, Aktion
52-5
Drogenmissbrauch
47-2
Düsseldorf-Kaiserswerth, Diakoniewerk
51-3
EDV s. Informationstechnologie
Ehefragen
47-5
Ehen, glaubensverschiedene, Kirchensteuer
94-0
Ehepaarkreis
44-4
Ehesachen
24-6
Ehescheidung
24-6
Ehrenamt (Pastoren im)
11-2
Ehrenamtliche
14
Ehrenmal, Kirche
71-8
Ehrungen, Mitarbeiter
19
Einbruch, Sachversicherung
92-1
Einheitswert- und Grundsteuermessbescheide
96-2
Einkommensteuer
96-1
Einkünfte
95
Einrichtungen, diakonische
51-3
Einrichtungen, kirchliche
8
Einsprüche, Kirchensteuer
94-5
Eintritte
– Kirchengemeinde
02-15
– Kirchenkreis
03-15
– Verzeichnisse, gebundene
K 7
Einweihung
– Gemeindezentrum
77-1
– Kindergarten
74-1
– Kirche
71-1
Einweihungsgottesdienst
21-6
Einwohnerlisten
02-14
Eirene
52-0
EKD
– Missionswerk
53-2
– Umlage und Finanzausgleich
97-8
EKiR-Portal
04-14
Ekklesiologie
39-5
Elberfeld, Predigerseminar
38-3
Elementarversicherung
92-1
Elternkreis
44-4
Elternvereinigungen
34-3
Energiecontrolling
70-5
Energiepolitik
49-7
Entschädigungen, Mitarbeiter
15-5
Entwicklungsdienst, Kirchlicher
52-1
Entwicklungshilfe
52-0
Entwidmung von Kirchen
71-1
epd
45-10
Erbbaurecht
62-1
Erbbegräbnisstätten
66-3
Erbschaftssteuer
96-3
Erbverträge
91-3
Ergebnisrechnung
98-5
Eröffnungsbilanz
98-7
Erprobungsräume
46-0
Erwachsenenbildung
44-5
Erzieher
13-4
Eschatologie
39-5
Europäische Union
08-27
Euthanasie
49-8
Evangelisation
41-1
Evangelische Büros
08-21ff.
Evangelischer Bund
55
Fachausschüsse, Kirchenkreis
03-25
Fachgruppen
04-24-2
Fachplaner (Bauwesen)
71-12, 72-12, usw.
Fahrgelderstattung
17-2
Fahrtenbücher
18-1
Fahrzeuge
99-7
Fakultäten, theologische
38-1
Familie, soziale Arbeit
47-51
Familienberatung
24-6
Familienbildungsstätte
35-1
Familienbildungswerk
35-2
Familienfreizeiten
46-2
Familiengottesdienst
21-6
Feiertage
24-4
Feiertagsgesetze
24-4
Feministische Theologie
39-3
Fernsehen
45-2
Festgelder
93-3
Festtagskalender
24-4
Feuer, Sachversicherung
92-1
Feuerbestattung
23-4
Feuerwarnanlage
– Gemeindehaus
72-9
– Gemeindezentrum
77-9
– Kirche
71-9
Film
45-3
Finanzamt, Kirchensteuer
94-3
Finanzausgleich
97
Finanzausgleichsgesetz
97-0
Finanzausschuss
– Ev. Kirche im Rheinland
04-24-3
– Kirchengemeinde
02-23
Finanzen
9
Finanzierung, Kindergarten
42-6
Finanzierungsplan, Kirche
71-13
Flächennutzungsplan
63
Flötenkreis
25-3
Flüchtlingsfürsorge
47-6
Flurbereinigung
63
Fonds, Vermögensverwaltung
93-2
Forstaufsicht
65
Fortbildung
17-5
– Dienste auf Zeit
11-82
– ehrenamtliche Mitarbeitende
14-3
– Jugendarbeit
43-0
– Kirchenmusik
25-5
– Pfarrerinnen und Pfarrer
11-45
– Presbyterium
02-21
– Religionsunterricht
31-5
Foyer le Pont
84-5
Frauenarbeit
44-2
Frauenhilfe
44-2
Freie evangelische Gemeinden
07-3
Freikirchen
07-3
Freiwilligendienst
08-5
Freiwillige, sonstiger Einsatz
47-0
Freizeit
49-3
Freizeiten
– Familien
46-2
– Frauenarbeit
44-2
– Jugendarbeit
43-6
– Männerarbeit
44-1
– religionspädagogische
34-2
– Seniorenarbeit
44-3
– Theologiestudenten
11-74
– Versicherung
92-5
Freizeitenheime
84
Friedensbewegung
08-6
Friedensfragen
08-6
Friedewald, Sozialakademie
37-3
Friedhof
66
– Gebäude
66-7
– Gelände
66-2
– Mitarbeiter
13-8
Friedhofsbesuch
66-3
Friedhofsgebührenordnung
66-1
Friedhofskapelle
66-7
Friedhofssatzung
66-1
Friedhofsverband
02-16
Friedhofsverwaltung
66-8
Friedhofswesen
66-0
Fürsorgeerziehung
47-3
Fundraising
95-7
Gaben
26-6
Garage
– Gemeindehaus
72-8
– Pfarrhaus
73-8
Gastvikariat
11-62
Gebäude
7
Gebäudestrukturanalyse
70-9
Gebäudeverwaltung
– Gemeindehaus
72-4
– Gemeindezentrum
77-4
– Kindergarten
74-4
– Kirche
71-4
– Pfarrhaus
73-4
– Wohnhäuser
75-4
Gebetsbücher
21-0
Gedenkgottesdienst
21-6
Gefährdetenfürsorge
47-2
Gefängnisseelsorge
24-1
Geläut, Gottesdienst
21-7
Geldanlagen
93-2
Geldinstitute
93-7
GEMA
25-4
Gemeindearbeit
4
Gemeindearbeit, besondere Formen
46
Gemeindebrief
40-1
Gemeindebücherei
45-5
Gemeindedienste
51-2
Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste, Amt für
41-1
Gemeindefest
46-1
Gemeindegesangbuch
25-1
Gemeindeglieder, Aus- und Eintritte
02-15
Gemeindeglieder, Begrüßungsschreiben
40-2
Gemeindegliederverzeichnisse
– Kirchengemeinde
02-14
– Kirchenkreis
03-14
Gemeindegottesdienst
21-1
Gemeindehaus, nicht-gemeindliche Veranstaltungen
72-7
Gemeindehaus
72
Gemeindehelfer/innen
13-2
Gemeindejubiläum
02-31
Gemeindekollekten
26-3
Gemeindeleben, Schutz
24-3
Gemeindemissionare
13-2
– Kirchengesetz
11-20
Gemeindepädagogen
13-2
Gemeindereferenten
13-2
Gemeindeschwester
13-3
Gemeindesekretäre
13-7
Gemeindeseminare
46-3
– Erwachsenenbildung
44-5
Gemeindetage
56-2
Gemeindeverband
02-16
Gemeindeversammlung
02-22
Gemeindeverzeichnis
02-36
Gemeindezentren
77
Gemeindezugehörigkeit in besonderen Fällen
– Kirchengemeinde
02-14
– Kirchenkreis
03-14
Gemeinsame Verwaltung, Abrechnung
98-6
Gemeinsames Gemeindeamt
02-17
Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE)
Gemeinschaften, kirchliche
56
Genderarbeit
44-6
Genossenschaften, Beteiligung
93-6
Genossenschaftswesen
49-1
GEPA
52-5
Geräte, Versicherungen
92-5
Gesangbücher
25-1
Gesangbuchrevision
25-1
Geschäftsgang
99-0
Geschäftstagebücher
A 6
Geschäftsverteilung
99-13
Geschichte
– Ev. Kirche im Rheinland
04-31
– Kirchengemeinde
02-31
– Kirchenkreis
03-3
Gesellschaft für Deutschland, Ev.
56-1
Gesetze
– Ev. Kirche der Union
05-3
– Kindergarten
42-0
– Union Ev. Kirchen
05-3
Gesprächskreis, Jugendarbeit
43-1
Gestühl, Kirche
71-34
Geteiltes Amt
11-48
Gewässerhaftpflicht
92-5
Gewerbesteuer
96-9
Gewerke, Kirche
71-16
Gewerkschaften
08-4
Girokonten
98-8
Glas, Sachversicherung
92-1
Glaubensbekenntnisse
21-0
Glaubensverschiedene Ehen, Kirchensteuern
94-0
Glocken, Kirche
71-32
Glockenstuhl, Kirche
71-32
Gnadauer Verband
56-1
Good News Mission
09-2
Goßner Mission
53-2
Gottesdienst
– Arbeitsstelle für G. und Kindergottesdienst
21-0
– Ausschluss
24-3
– besonderer
21-6
– im Freien
21-6
– in anderer Gestalt
21-6
– Störung
21-1
– Verkehrshinweisschilder
21-0
Gottesdienstliches Zubehör, Kirche
71-6
Gottesdienstordnung
21-1
Grabmalkunst
66-6
Grabpflege
66-3
Grabregister
66-3
Grenzen
– Ev. Kirche im Rheinland
04-12
– Kirchengemeinde
02-12
– Kirchengemeinden eines Kirchenkreises
03-13
– Kirchenkreis
03-12
Grundbesitzabgaben
96-2
Grundsteinlegung, Kirche
71-17
Grundstücke
61
Grundstücksrechte, besondere
62
Gruppen, besondere
44-4
Gustav-Adolf-Werk
54
Haftpflichtversicherung
92-3
Hamburg, Missionsakademie
11-66
Handwerk, Vereinigungen
08-4
Harmonium
– Gemeindehaus
72-5
– Gemeindezentrum
77-5
Haus- und Straßensammlungen
26-4
Hausbesuche
24-2
Haushaltsplan, Entwurf
98-1
Haushaltspläne
R 1-1
Hausmeister
13-6
Haustechnik
70-4, 71-4, usw.
Heimatpflege
02-33
Heimatpflege, rheinische
04-33
Heime
– diakonische
51-3
– Mitarbeiter
13-3
Heizung
– Gemeindehaus
72-4
– Kindergarten
74-4
– Pfarrhaus
73-4
– Wohnhäuser
75-4
Heizungsanlage, Kirche
71-36
Help-center
47-2
Hephata Mönchengladbach
51-3
Herrnhuter Brüdergemeine
07-3
Herrnhuter Brüdergemeine, Mission
53-2
Hinduismus
09-13
Hobbygruppen
44-4
Hochschulen, kirchliche
38-2
Holzverkäufe
65
Home-Office
12-1
Hypotheken
93-1
Immobilienmanagement
70-3
Industrie
49-1
Industrie- und Handelskammer
08-4
Informationstechnologie (IT)
99-2
Inklusion
30-1
Innenrevision
98-5
Innere Anleihen
93-5
Innerkirchlicher Dienst
12-2
Insassenunfallversicherung
92-4
Instandhaltung
- Gemeindehaus
72-2
- Gemeindezentrum
77-2
- Kindergarten
74-2
- Kirche
71-2
- Pfarrhaus
73-2
- Wohnhäuser
75-2
Instrumentalchor
25-3
Interessenverbände
08-4
Interkulturelle Gemeindearbeit
09-10
Interkulturelle Pfarrkonferenz (IPK)
07-7
Internate, Gebäude
79-4
Internate, landeskirchliche
34-1
Internationale Beziehungen
08-8
Internationaler Kirchenkonvent Rheinland-Westfalen (IKK)
07-7
Internet
- Organisation
99-8
- Inhaltliches s. Web-Angebote
Inventar
– Büro
99-4
– Gemeindezentrum
77-5
– Gemeindehaus
72-5
– Kindergarten
42-5
– Kindergarten
74-5
– Kirche
71-5
– Pfarrhaus
73-5
– Wohnhäuser
75-5
Inventarverzeichnis
91-2
Inventurplanung
91-2
Investive Zuschüsse
91-4
Islam
09-11
IT-Sicherheit
- Gemeinden
02-14
- Kirchenkreis
03-14
- Landeskirche
04-14
Jahresabschluss
98-5
Jahresberichte
– Ev. Kirche im Rheinland
04-34
– Kirchengemeinde
02-34
– Kirchenkreis
03-3
Jahresrechnungen
R 1-2
Jerusalem-Verein
53-2
Johanneum, Gemeinschaft
56-1
Johanniter-Unfallhilfe e. V.
58
Jubiläen, historische
- Ev. Kirche im Rheinland
04-31
- Kirchengemeinde
02-31
- Kirchenkreis
03-3
Juden und Christen
07-6
Judentum
07
Jugendarbeit
43
Jugendarbeit, offene
43-1
Jugendausschuss, Kirchenkreis
03-25
Jugendgottesdienst
21-4
Jugendheim
– Einrichtung der Diakonie
51-3
– Gebäude
79-1
– selbstständige Einrichtung
81
Jugendplan, kirchlicher
43-0
Jugendreligionen
09-2
Jugendschutz
47-3
Jugendvereine
43-4
Kanalgebühren
96-2
Kanzel
71-33
Kapitalertragssteuer
96-3
Kapitalflussrechnung
98-5
Kapitalvermögen
93-1
Kappung, Kirchensteuer
94-5
Kaskoversicherung
92-4
Kassen
R 1
Kassenabschlüsse
98-3
Kassenbücher
A 5
Kassenführung
98-2
Kassengemeinschaft
93-2
Kassenkredite
93-4
Kassennebenbücher
R 1-2.K
Kassenprüfung
98-4
Kassenübergabe
98-4
Kassenwesen
90-2
Katasterzuschuss
95-5
Katastrophenschutz
08-5
Katechumenenunterricht
23-2
Katholische Kirche
07-4
Kaufverträge, Kraftfahrzeuge
99-7
KD Bank s. Bank für Kirche und Diakonie
Kernenergie
49-7
Kerzen, Kirche
71-6
Kinder
– Abendmahl
21-1
– Segnung
23-1
Kinderdörfer
47-3
– Kinderdorf Schmiedel, Ev.
51-3
Kindergarten
42
– Gebäude
74
– Mitarbeiter
13-4
Kindergartenfeste
42-7
Kindergartenordnung
42-2
Kindergartenrat
42-1
Kindergartenzeitung
42-4
Kindergottesdienst
21-3
– Arbeitsstelle für Gottesdienst und K.
21-0
Kindergottesdiensthelferkreis
21-3
Kinderheim
– Einrichtung der Diakonie
51-3
– Gebäude
79-1
– selbstständige Einrichtung
81
Kindernothilfe
53-3
Kindertagesstätte
42
– Gebäüde
74
– Mitarbeiter
13-4
Kirchbauverein
71-0
Kirche
71
Kirche auf dem Land
49-2
Kirche im Rheinland, Ev.
04
Kirche in Deutschland, Ev.
06
Kirchenasyl
47-6
Kirchenbeamte, Dienstrecht
12
Kirchenbücher s. Ablage K
Kirchenbuchfragen
04-14
Kirchenfahne
71-6
Kirchengemeinde
– Bestand
02-1
– Errichtungsurkunde
02-1
– Gründung
02-11
– Organe
02-2
– Visitation
02-19
Kirchengemeinde-Ausschüsse
02-23
Kirchengerichte
– Ev. Kirche der Union
05-4
– Ev. Kirche im Rheinland
04-25
– Ev. Kirche in Deutschland
06-7
Kirchengeschichte, rheinische
04-32
Kirchenkreis
– Bestand
03-10
– Bezeichnung
03-10
– Errichtungsurkunde
03-11
– Gründung
03-11
– Organe
03-2
Kirchenkreisverband
03-16
Kirchenleitung
04-22
Kirchenlieder
25-1
Kirchenmusik
25
Kirchenmusikalische Veranstaltungen
25-4
Kirchenmusiker
13-5
– Fortbildung
25-5
Kirchenmusikwarte
25-0
Kirchenordnung
01-1
Kirchenrecht
01-2
Kirchensteuer, Rechtsmittel
94-5
Kirchensteuer
94
Kirchensteuerbeschlüsse
94-1
Kirchensteuerstatistik
94-6
Kirchensteuerverteilungsstellen
94-3
Kirchentag, Deutscher Ev.
06-5
Kirchentage
04-29
Kirchenverfassungen
01-0
Kirchenzucht
24-3
Kirchgeld
94-2
Kirchliche Hochschule Wuppertal
38-2
– Gebäude
79-5
Kirchliche Hochschulen
38-2
Kirchliche Raumordnung und Strukturarbeit
04-13
Kirchliche Singarbeit
25-2
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt
49-1
Kirchlicher Entwicklungsdienst
52
Kirchliches Amtsblatt
04-5
Kirchplatz, Kirche
71-8
Klavier
– Gemeindehaus
72-5
– Gemeindezentrum
77-5
Kollekten
26
Kollektenbücher
A 4
Kommission für Arbeits- und Gehaltsstrukturen
12-5
Kommune, Friedhofswesen
66-0
Kommunen
08-1
Kommunikantenverzeichnis
K 6
Kommunitäten
56-4
Konferenz der Arbeit mit internationalen Gemeinden (KAmiG)
07-7
Konferenz Europäischer Kirchen (KEK)
07-2
Konferenz für Jugendarbeit (KJA)
43-0
Konfirmandenarbeit
23-2
Konfirmation
23-2
Konfirmationsbücher
K 5
Konkursausfallgeld
16-6
Konvente
03-26
Kooperationsräume
03-12
Körperschaftsteuer
96-5
Kraftfahrzeugbestimmungen
18-2
Kraftfahrzeuge
99-7
Kraftfahrzeugversicherungen
92-4
Kranke, Seelsorge
24-1
Krankenbesuche
24-2
Krankenhäuser
51-3
– Gebäude
79-3
– selbstständige Einrichtung
85
Krankenhausseelsorge
24-1
Krankenhaustaufe
23-1
Krankenversicherung
16-1
Krankheitsbeihilfen
17-1
Kreiskirchliche Kollekten
26-2
Kreiskirchliche Umlage
97-2
Kreissynodalvorstand
03-22
Kreissynode
03-21
Krematorium
66-7
Kreuz, Kirche
71-5
Krieg
08-6
Kriegsgräber
66-5
Krisenherde, politische
08-9
KSV (Kreissynodalvorstand)
03-22
Kultivierungsmaßnahmen, Waldbesitz
65
Kulturelles Leben
45
Kulturpolitik
45-0
Kunst
45-4
Kurtaxe
96-9
Küster
13-6
KZVK (kirchliche Zusatzversorgungskasse)
16-4
Lagerbuch der kirchlichen Sitte
02-32
Lagerbücher
A 2
Laienspielgruppe, Jugendarbeit
43-1
Landeskirchenamt
04-23
Landeskirchliche Kollekten
26-1
Landeskirchliche Umlage
97-1
Landesmusikrat Nordrhein-Westfalen
25-8
Landespfarrstellen
11-23
Landessynode
04-21
Landjugendakademie
37-1
Landvolkbetreuung
49-2
Landvolkhochschule Altenkirchen
37-2
Landwirtschaftliche Betriebe, Beiträge
96-6
Lärm
49-6
Lastschriftmandate
98-8
Läuteordnung
21-7
Läutewerk, Kirche
71-32
Legate
91-3
Lehrbeanstandungsordnung
11-44
Lehrer, Fortbildung
31-5
Leichenhalle
66-7
Leitungswasser, Sachversicherung
92-1
Lektoren
13-2
Lesegottesdienst
21-2
Leuchter, Kirche
71-5
Leuenberger Konkordie (1973)
39-2
Liegenschaftskataster
61
Lima-Erklärung (1982)
39-2
Linksrheinisches Staatsgehalt
95-5
Liquidität
93-4
Literatur
45-3
Liturgik
22
Löhne, Arbeiter
15-4
Lohnsteuer
96-1
LSBTTQIA+
47-7
Lutherischer Konvent im Rheinland
56-5
Männerarbeit
44-1
Manteltarifvertrag
15-4
Mediation
17-0
Medien
45-2
– Medienverband
45-10
Medizin
49-8
Mehrwertsteuer
96-4
Meldestelle im Umgang mit Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung
04-25-5
Meldewesen
– Ev. Kirche im Rheinland
04-14
– Kirchengemeinde
02-14
– Kirchenkreis
03-14
Mennoniten
07-3
Menschenrechte
08-83
Mentoren, Vikariat
11-63
Methodisten
07-3
Mietwert, Wohnhäuser
75-3
Militärseelsorge
24-1
Mischehen, konfessionelle
24-6
Missionare
13-2
Missionsakademie Hamburg
11-66
Missionsgesellschaften
53-2
Missionsgottesdienst
21-6
Missionskonferenz, Ev.
53-0
Missionsrat, Ev.
53-0
Missionswerk, Ev.
53-0
Mitarbeiter, kirchliche
1
– befristet tätige
14
– ehrenamtliche
14
– Religionsunterricht
31-2
Mitarbeiterausflug
17-6
Mitarbeitervertretung
19-1
Mitarbeitervertretungsrecht
12-3
Mitteilungen, dienstliche
99-10
Mitternachtsmission
47-1
Mobbing
49-1
Mobilfunk
99-8
Mobilfunkanlagen
62-2
Mobiliar
– Büro
99-4
– Gemeindehaus
72-5
– Gemeindezentrum
77-5
– Kindergarten
74-5
– Kirche
71-3
Mönchengladbach, Hephata
51-3
Monatsabschlüsse
98-3
Mormonen
09-2
Müll, Ökologie
49-6
Müllabfuhrgebühren
96-2
Muslime
09-11
Nachlässe
91-3
Nachweisungen, dienstliche
11-21
NATO-Stützpunkte
08-5
Natur, Sozialethik
49-6
Naturalsammlungen
26-5
Naturschutz
49-6
Neuapostolische Kirche
07-3
Niederländisch-reformierte Gemeinden
07-3
Nominierungsausschuss, Kirchenkreis
03-25
Nordrhein-Westfalen, Landesmusikrat
25-8
Notariatsgebühren
96-8
Nottestamente
24-2
Nutzungsrechte, Grundstücksrechte
62-2
Offene Arbeit, Gemeindejugend
43-1
Öffentlichkeitsarbeit
45
Oikocredit
52-6
Okkultismus
09-4
Ökologie
49-6
Ökumene
07
Ökumene vor Ort
07-1
Ökumenische Diakonie
52
Ökumenische Entwicklungsgenossenschaft e. V. EDCS s. Oikocredit
Ökumenischer Arbeitskreis
07-1
Öl, Sachversicherung
92-1
Olympische Spiele
49-5
Organspende
49-8
Organe
– Union Evangelischer Kirchen
05-2
– Ev. Kirche im Rheinland
04-2
– Ev. Kirche in Deutschland
06-2
– Kirchengemeinde
02-2
– Kirchenkreis
03-2
Orgel
– Gemeindehaus
72-5
– Gemeindezentrum
77-5
– Kirche
71-31
Orgelkonzerte
25-4
Orgeltag
25-4
Orientmission
53-2
Orthodoxe Kirche
07-5
Ostasienmission
53-2
Pädagogisch-Theologisches Institut (PTI)
86
Paramente, Kirche
71-5
Paramenteordnung
22
Parkplatz
– Gemeindehaus
72-8
– Gemeindezentrum
77-8
– Kindergarten
74-8
– Kirche
71-8
– Wohnhäuser
75-8
Parteien
08-3
Partnergemeinden
46-4
– finanzielle Unterstützung
97-5
Partnerkirchenkreise
03-28
Partnerhilfe, Ev.
26-7
Partnerschaften mit anderen Gemeinden
46-4
Passionsandachten
21-5
Pastoralkolleg
04-26
Pastoren helfen Pastoren
53-4
Pastoren/innen im Hilfsdienst
11-5
Pastoren/innen im Sonderdienst
11-8
Patenbrief
23-1
Patronatsleistung
95-5
Personalakten
– Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
13
– Pfarrerinnen und Pfarrer
11-4
– Pfarrerinnen und Pfarrer z. A.
11-51
– Vikarinnen und Vikare
11-61
Personalausgleichsfonds
15-6
Personenstandsrecht
23-0
Pfarramtliche Bescheinigungen
24-7
Pfarrbesoldungszuschuss
95-5
Pfarrbezirke
02-13
Pfarrbild
11-47
Pfarrer
– Besoldung und Versorgung
15-1
– Personalakten
11-4
– Religionsunterricht
31-2
– Verband der Diaspora-Pfarrer
54
Pfarrerdienstrecht
11-42
Pfarrerehen, Hilfsfonds
11-43
Pfarrerfreizeiten, landeskirchliche
04-26
Pfarrergrabstätten
66-4
Pfarrerinnen und Pfarrer
11
Pfarrfrauendienst
04-27
Pfarrfrauentagungen
04-27
Pfarrgarten, Pfarrhaus
73-8
Pfarrhaus
73
Pfarrkasse
R 2
Pfarrstellenakten
11-21
Pfarrstellenbesetzungsrecht
11-20
Pfarrstellenverwalter
11-5
Pfarrverein
19-3
Pfingstgemeinden
07-3
Pfingstsammlung
26-4
Pflegedienst, Mitarbeiter
13-3
Plakat, Kirchenmusik
25-4
Polizeiseelsorge
24-1
Posaunenchor
25-3
Post- und Fernmeldeangelegenheiten
99-8
Prädestination
39-5
Prädikanten
13-2
Präimplantationsdiagnostik
49-8
Praktika, Theologiestudenten
11-76
Praktikanten
14
Predigerseminare
38-3
Predigerseminare, Gebäude
79-6
Predigthelfer
13-2
Predigtplan
21-1
Predigttext
21-0
Presbyterium
02-21
Presbyterwahlordnung
02-20
Presse
45-1
Privatschulen, ev.
34-7
Probedienst
11-5
Projektmanagement
99-6
Protokollbücher
A 1
Protokollführung
99-0
Prüfungen, theologische
11-3
Prüfungsgebühren
95-4
PTI (Pädagogisch-Theologisches Institut)
86
Publikationen, kirchliche
45-6
Rassismus
08-9
Räume, angemietete
Raumordnung
04-13
Raumordnung
63
Rechnungslegung
98-5
Rechnungsprüfung
98-5
Rechnungsprüfungsstellen
04-6
Rechnungsprüfungsausschuss
– Ev. Kirche im Rheinland
04-24-4
Rechnungsübersichten
98-7
Rechtsausschuss
– Ev. Kirche im Rheinland
04-24-2
Rechtsextremismus
08-9
Rechtsschutzversicherung
92-6
Refinanzierungen
95-5
Reformationsgottesdienst
21-6
Reformierter Bund
06-42
Regionalseminar für Vikare
11-64
Registratur
– Ev. Kirche im Rheinland
04-4
– Kirchengemeinde
02-4
– Kirchenkreis
03-4
Reinigung
– Gemeindehaus
72-4
– Gemeindezentrum
77-4
– Kindergarten
74-4
– Kirche
71-4
– Pfarrhaus
73-4
– Wohnhäuser
75-4
Reisekosten
18-1
Religionen
09
Religionsgemeinschaften
0
Religionspädagogische Vereinigungen
34-2
Religionsunterricht
31
– Ersatz
31-9
– Gestellungsverträge mit den Bundesländern
31-7
Renovierung, s. Instandhaltung
Rentamt
02-17
Rentenversicherung
16-2
Rheinischer Dienst für Internationale Ökumene
53-1
Rheinischer Konvent
19-3
Rheinischer Verband ev. Tageseinrichtungen für Kinder e. V.
42-0
Rheinland, Geschichte
04-33
Risikomanagement
90-5
Rotes Kreuz
58
Rücklagen, Vermögensverwaltung
93-3
Rückstellungen
93-3
Rundfunk
45-2
Rundschreiben, dienstliche
99-6
Rüstzeiten, Presbyterium
02-21
Rüstzeitenheime, Jugendarbeit
43-7
Sachbuch
R 1-2
Sachversicherungen
92-1
Sammelfinanzanlagen
93-2
Sammelkirchenbücher
K 1
Sammlungen
26
Schaukasten
40-3
Schenkungen
91-3
Schenkungssteuer
96-3
Schiffermission
47-1
Schlichtungsstelle
12-3
Schließanlage
– Gemeindehaus
72-9
– Gemeindezentrum
77-9
– Kindergarten
74-9
– Kirche
71-9
– Pfarrhaus
73-9
– Wohnhäuser
75-9
Schlüsselverteilung
99-14
Schmiedel, Ev. Kinderdorf
51-3
Schriftenmission
41-2
Schriftverständnis
39-5
Schularbeit, interkonfessionelle
34-8
Schulausschüsse
34-3
Schulbeirat
34-3
Schuldenübersichten
98-7
Schulen
– freie Trägerschaft
34-7
– Religionsunterricht
31
Schulen, Gebäude
79-4
Schulen, landeskirchliche
34-1
Schulentypen
34-5
Schulgottesdienst
21-4
Schulleistungsstudien
30-1
Schulpflegschaften
34-3
Schulrecht
34-0
Schulreferate
34-4
Schulreform
34-0
Schulseelsorge
24-1
Schultypen, Religionsunterricht
31-3
Schulvikariat
11-62
Schulwochen
31-8
Schutz des Gemeindelebens
24-3
Schutzmaßnahmen
– Gemeindehaus
72-9
– Gemeindezentrum
77-9
– Kirche
71-9
– Pfarrhaus
73-9
– Wohnhäuser
75-9
Schweigepflicht
24-0
Schwerbehinderte
15-5
Schwesternschulen
51-4
Schwesternstation
48
Seelsorge, Mitarbeiter/innen
13-2
Seelsorge
24
Seemannsmission
47-1
Segnung von Kindern
23-1
Sekten
09-2
Seminar für pastorale Aus- und Fortbildung
38-3
Seminare, Gebäude
79-4
Seniorenarbeit
44-3
Seniorenheim
79-2
Seniorenkreis
44-3
Seniorenzentrum, Einrichtung
51-3
Sexuelle Gewalt
01-2, 43-01
Sexuelle Orientierung
47-7
Shincheonji
09-2
Sicherheitstechnik Kirche
71-9
Siegel
– Kirchengemeinde
02-0
– Kirchenkreis
03-10
– Landeskirche
04-10
Singarbeit
25-2
Social Media
45-7
Softwaremanagement
99-2
Sonderdienst, Pastoren/innen im
11-8
Sonderdienststellen
11-22
Sondervermögen
93-3
Sonderversicherungen
92-5
Sonn- und Feiertagsschutz
24-4
Sozialakademie Friedewald
37-3
Sozialarbeiter
13-3
Soziale Arbeit
47-5
Soziale Betreuung
17
Sozialethik
49
Sozialgesetzgebung
47-0
Sozialpädagogen
13-3
Sozialstation
48
Sozialversicherung
16
Spenden
26-6
Spendenbescheinigungen
95-5
Spielmaterial, Kindergarten
42-5
Spielplatz
– Kindergarten
74-8
– Wohnhäuser
75-8
Spielzeug, Kindergarten
74-5
Sport
49-5
Sprachprüfungen, Theologiestudenten
11-77
Staat und Kirche
08-2
Staatsleistungen
95-5
Staatsverträge
08-21 ff
Stadtakademien
35
Stadtkirchenverband
03-16
Stadtranderholung
47-4
Statik, Kirche
71-15
Statistik
– Ev. Kirche im Rheinland
04-35
– Kirchengemeinde
02-35
– Kirchenkreis
03-3
Stellenbewertung
12-0 bzw. 13-0
Stellenplan
13-0
Stellenvermögen, Erträge
97-3
Sterbebegleitung
49-8
Steuerabzug
96-8
Steuerbefreiungen
96-8
Steuerlicher Mietwert
– Gemeindehaus
72-3
– Kindergarten
74-3
– Pfarrhaus
73-3
– Wohnhäuser
75-3
Steuerlisten
96-1
Steuern, Abgaben
96
Steuernachzahlungen
96-1
Steuerprüfungen
96-1
Stiftungen
84
Stimmlisten, Presbyterium
02-21
Stipendien (BAFöG)
11-73
Stolgebühren
95-3
Strafgefangene, entlassene
47-2
Streitkräfte
08-5
Stromleitungsrecht, Grundstücksrechte
62-2
Strukturausschuss, Kirchenkreis
03-25
Strukturfond
97-6
Studienhäuser
38-5
Studienwerk Villigst
54-3
Studierendenemeinden, ev.
38-4
Studierendengemeinden, Gebäude
79-7
Studierendenwohnheime
82-1
Stühle
– Gemeindehaus
72-5
– Gemeindezentrum
77-5
– Kindergarten
74-5
Stundung, Kirchensteuer
94-5
Sturm, Sachversicherung
92-1
Stuttgarter Schuldbekenntnis (1945)
39-2
Substanzerhaltungspauschale
93-3
Suchdienste
47-6
Suchtgefahren
47-2
Suchtproblematik
17-3
Superintendentin / Superintendent
03-23
Supervision
17-0
Synodalrechner, Amt
90-3
Syrisches Waisenhaus
53-2
Tagungen, religionspädagogische
34-2
Tarifgemeinschaften ev.-kirchlicher Körperschaften
12-4
Taufbrief
23-1
Taufbücher
K 2
Taufe
23-1
Taufstein
71-33
Technik
49-7
Teestube, Jugendarbeit
43-1
Telefon
99-8
Telefonmasten, Grundstücksrechte
62-2
Telefonseelsorge
24-1
Testamente
91-3
Theater
45-3
Theologie
– feministische
39-3
– moderne
39-3
– Wissenschaft
39-1
Theologiestudenten, Einzelakten
11-71
Theologiestudium
11-7
Theologische Lehre
39
Theologische Prüfungen
11-3
Theologisches Zentrum Wuppertal (ThZW)
86
Tierschutz
49-6
Tische
– Gemeindehaus
72-5
– Gemeindezentrum
77-5
– Kindergarten
74-5
Tourismus
49-3
Transplantation
49-8
Traubücher
K 3
Trauerfeier
23-4
Trauung
23-3
Trennungsentschädigung
18-1
Treuhandvermögen
93-3
Turmbekrönung, Kirche
71-32
Übertritt, Verzeichnisse
K 7
Uhr, Kirche
71-32
Umgemeindungen
– Kirchengemeinde
02-12
– Kirchenkreis
03-13
Umlagen
97
Umsatzsteuer
96-4
Umwelt
49-6
Unfallversicherung
– gesetzliche
16-5
– Sammelvertrag
92-3
Union Evangelischer Kirchen (UEK)
05
Union Evangelischer Kirchen (UEK), Umlage und Finanzausgleich
97-7
Universitäten
38-1
Unterhaltung
– Kindergarten
74-2
– Pfarrhaus
73-2
– Wohnhäuser
75-2
Vasa sacra, Kirche
71-5
VDK
58
VELKD
06-41
Veranstaltungen
– Gemeindehaus
72-7
– Kirche
71-7
– Kirchenkreis
03-27
Veranstaltungen
99-9
Verbände
– berufliche
19-2
– Verband der Diaspora-Pfarrer
54
– Verband für Kinderpflege im Rheinland, Ev.
42-0
– Schulen
34-9
Vereine
5
– V. für Rheinische Kirchengeschichte
57-1
Vereinte Evangelische Mission (VEM)
53-1
Vereinigungen
– kirchliche
57
– politische
08-3
Verfassung der Ev. Kirche in Deutschland
06-1
Verfassungsorgane, Staat
08-21 ff.
Verfügungsberechtigung
99-14
Vergütung, Angestellte
15-3
Verkehr
49-4
Verkehrshinweisschilder, Gottesdienst
21-0
Verkündigung, Mitarbeiter/innen
13-2
Verlage, kirchliche
45-6
Vermietung
– Kindergarten
74-3
– Pfarrhaus
73-3
– Wohnhäuser
75-3
Vermögen
– Kirchengemeinde
02-1
– Kirchenkreis
03-11
Vermögensbestand
91
Vermögensschadensversicherung
92-2
Vermögenssteuer
96-3
Vermögensübersichten
98-7
Vermögensverwaltung
93
Veröffentlichungen, Ev. Kirche im Rheinland
04-5
Verordnungen, Ev. Kirche der Union
05-3
Verpachtung, Grundstücke
64
Versicherungen
92
Versorgungsleitungen
– Gemeindehaus
72-4
– Gemeindezentrum
77-4
Verteidigung, militärische
08-5
Verteilerschlüssel, Kirchensteuer
94-3
Vertrauensausschuss, Presbyterium
02-21
Vertrauensschadenversicherung
92-2
Verwaltung
99
– gemeinsame
02-17
– Mitarbeiter
13-7
Verwaltungsgebühren
95-1
Verwaltungsgebäude
78
Verwaltungskammer, EKiR
04-25
Verwaltungskurse, Vikare
11-65
Verwaltungsverordnung
90-1
Verwaltungszusammenschlüsse
02-17
Verwaltungszusammenschlüsse mehrerer Landeskirchen
04-17
Vikariat
11-6
Visitation
– Kirchengemeinde
02-19
– Kirchenkreis
03-19
– Religionsunterricht
31-4
Visite
– Kirchengemeinde
02-19
– Kirchenkreis
03-19
Vokation
31-1
Völkerrecht
08-8
Volkshochschulen
36
Volksmission
41-1
Volksmissionarisches Amt
41-1
Volkstrauertag
21-6
Vollmacht
99-13
Vorkaufsrechte, Grundstücksrechte
62-2
Vormundschaft
47-3
Vorplatz
– Gemeindehaus
72-8
– Gemeindezentrum
77-8
Vorschulerziehung
42-4
Vorschusskonten
98-2
Wahlen, Presbyterium
02-21
Waisenrat
47-3
Waldbesitz
65
Wartungsangelegenheiten, Kirche
71-4
Wasser
49-6
Wasserrechte, Grundstücksrechte
62-2
Web-Angebote
- Gemeinde
40-4
- Themen
45-7
Wegerechte, Grundstücksrechte
62-2
Wehrdienst
08-5
Weihnachtskonzerte
25-4
Weinberge
65
Weiterbildung, berufliche
17-5
Weltkirchenrat
07-2
Weltmission
53
Weltreligionen
09-1
Wertpapiere
93-1
Widersprüche, Kirchensteuer
94-5
Wirtschaft
49-1
Wochengottesdienst
21-5
Wohlfahrtsarbeit
47-4
Wohlfahrtspflege
47-0
Wohnhäuser
75
Wohnheime, Einrichtung
82
Wohnung
– angemietete
76
– Gemeindehaus
72-3
– Gemeindezentrum
77-6
– Kindergarten
74-6
Wohnungsfürsorge
17-4
Wuppertal, Kirchliche Hochschule
38-2
Zahlungsunfähigkeit
93-4
Zeichnungsbefugnis
99-14
Zeugen Jehovas
09-2
Zirkusseelsorge
47-1
Zivildienst
08-5
Zivildienstleistende
14
Zivilschutz
08-5
Zolldienst, Seelsorge
24-1
Zugangswege, Kirche
71-8
Zuwendungen, letztwillige
91-3

#
1 ↑ Anlage 1, Az. 02-23, geändert durch Verordnung vom 24. November 2023 (KABl. S. 102) mit Wirkung vom 16. März 2024.